Portal für Politikwissenschaft

Nachhaltige Entwicklung

Michael von Hauff (Hrsg.)

Nachhaltige Entwicklung. Aus der Perspektive verschiedener Disziplinen

Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft 2014 (Nachhaltige Entwicklung 6); 235 S.; brosch., 42,- €; ISBN 978-3-8487-1584-8
Herausgeber Michael von Hauff stellt fest, dass nachhaltige Entwicklung in vielen wissenschaftlichen Disziplinen als Forschungsgegenstand Konjunktur hat, zu selten komme es aber zu einem interdisziplinären Austausch über Zugänge, Fragestellungen und Begründungszusammenhänge der jeweiligen Nachhaltigkeitsforschung. Mit dem Sammelband will er daher einen Überblick über die Herangehensweisen unterschiedlicher Disziplinen geben. Klaus Dieter John widmet sich aus umweltökonomischer Perspektive der Frage, ob sich „global die Umweltproblematik soweit entschärft hat, dass dauerhaftes Wirtschaftswachstum und Nachhaltigkeit nicht mehr als unvereinbar gelten müssen“ (41). Diese Frage nach dem Zusammenhang von Wachstum und ökologischer Nachhaltigkeit untersucht er mithilfe einer System Dynamics Modellierung. Dabei stellt er fest, dass theoretisch bei ausreichendem Effizienz‑Zuwachs der Ressourcennutzung unbegrenztes und gleichzeitig nachhaltiges Wachstum möglich ist. Praktisch möglich wäre dies aber nur durch restriktive politische Maßnahmen wie eine begrenzte Steuerung des Bevölkerungswachstums und der technologischen Entwicklung. Die Perspektive der Verhaltenswissenschaft vertritt die Psychologin Lenelis Kruse‑Graumann. Sie untersucht, „warum wir Menschen uns mit nachhaltiger Entwicklung so schwer tun“ (187). Sie erkennt Umweltprobleme dabei als menschgemachte, gesellschaftliche Probleme und richtet ihre Aufmerksamkeit auf Mensch‑Natur‑Verhältnisse, die einer umfassenden Veränderung bedürften. Dafür sei ein weltweiter Kulturwandel nötig, der ihrer Meinung nach vor allem durch Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) angestoßen werden müsse. In weiteren Beiträgen werden Aspekte der nachhaltigen Entwicklung unter anderem aus Sicht der Informatik, der Ingenieurwissenschaften und der Theologie dargestellt. Die Autorinnen und Autoren beziehen sich dabei aber kaum aufeinander, ein interdisziplinärer Austausch fehlt, ein roter Faden ist bei den teils sehr speziellen Einzelthemen nicht immer erkennbar. Der Sammelband ist das Ergebnis eines Symposiums, das 2013 an der TU Kaiserslautern stattfand.
Wolfgang Denzler (WDE)
Diplom-Journalist, Student, Institut für Politikwissenschaft, Universität Hamburg.
Rubrizierung: 2.22.264.454.442.34 Empfohlene Zitierweise: Wolfgang Denzler, Rezension zu: Michael von Hauff (Hrsg.): Nachhaltige Entwicklung. Baden-Baden: 2014, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/37761-nachhaltige-entwicklung_46177, veröffentlicht am 06.11.2014. Buch-Nr.: 46177 Inhaltsverzeichnis Rezension drucken

Suchen...