Portal für Politikwissenschaft

Wirtschaftskrisen

Werner Plumpe

Wirtschaftskrisen. Geschichte und Gegenwart

München: C. H. Beck 2010 (Wissen in der Beck'schen Reihe 2701); 128 S.; 8,95 €; ISBN 978-3-406-60681-6
Wirtschaftskrisen sind ein zentrales Moment des ökonomischen Strukturwandels. Sie prägten das ökonomische Geschehen schon lange vor der Durchsetzung des modernen Kapitalismus im 19. Jahrhundert und sind feste Begleiterscheinungen seiner Entwicklung geworden, So lautet die These des Frankfurter Professors für Wirtschafts- und Sozialgeschichte. In der Volkswirtschaftslehre werde zumeist von ökonomischen Gleichgewichtszuständen ausgegangen, was dazu führe, dass Wirtschaftskrisen nicht als Bestandteil des Wirtschaftens, sondern als Ausnahmezustand gelten. Für Ökonomen monetaristischer oder keynesianischer Herkunft sind Krisen „Phänomene“ (26), die vermieden werden sollten. Plumpe bietet in diesem Essay einen historischen Überblick von den frühmodernen „Krisen des ‚type ancien’“ (27) über die Konjunkturzyklen des Industriekapitalismus und die Verwerfungen der Zwischenkriegszeit bis zu den Krisen der Gegenwart. Abgesehen von Ausnahmesituationen könne von einem „geradezu normalen Krisengeschehen, von einem rhythmischen Auf und Ab als Bewegungsform der modernen Wirtschaft“ (119) gesprochen werden. Durch die Orientierung an der beschriebenen utopischen Gleichgewichtsvorstellung, wonach jede Schwankung und Krise als Folge einer falschen Handlung betrachtet wird, entstehe ein „eigentümlicher Handlungszwang" (120), der einen gelassenen Umgang mit Wirtschaftskrisen kaum mehr zulasse. So habe es sich auch im Falle der aktuellen Krise verhalten. Die Politik habe diese als eine Wiederholung der Weltwirtschaftskrise von 1929 interpretiert und deshalb mit einer expansiven Geld- und Fiskalpolitik bekämpft, die wiederum eine Schuldenkrise der südeuropäischen Staaten und Irlands zur Folge gehabt habe.
Sabine Steppat (STE)
Dipl.-Politologin, Redakteurin pw-portal.de.
Rubrizierung: 4.43 | 4.1 Empfohlene Zitierweise: Sabine Steppat, Rezension zu: Werner Plumpe: Wirtschaftskrisen. München: 2010, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/33048-wirtschaftskrisen_39480, veröffentlicht am 09.02.2011. Buch-Nr.: 39480 Inhaltsverzeichnis Rezension drucken

Suchen...