Portal für Politikwissenschaft

Politik und Massenmedien im Spannungsfeld zwischen Politikvermittlung und Einschaltquoten

Andreas Schwarz

Politik und Massenmedien im Spannungsfeld zwischen Politikvermittlung und Einschaltquoten. Betrachtungen und Herausforderungen in der Mediendemokratie

Hamburg: Verlag Dr. Kovač 2008 (Schriften zum Medienrecht 17); 264 S.; 85,- €; ISBN 978-3-8300-3855-9
Rechtswiss. Diss. HU Berlin; Gutachter: F. Schuppert. – Wer von Politik und Medien spricht, der spricht von einer Symbiose. Gleiches gilt für Politikvermittlung und Einschaltquoten. Die diesem Komplex gewidmete Arbeit entfaltet das Thema unter einer ganzen Reihe von Aspekten. Dazu zählen: Medialisierung und mediale Darstellungspolitik, daraus entstehende Gefährdungen für demokratische Grundsätze und Institutionen, Rundfunkfreiheit und Rundfunkordnung, Verantwortungskultur durch Media Governance. Alle vier Aspekte werden ausführlich diskutiert. Eingebunden sind sie in eine informative Erörterung der Rolle der Medien im Meinungs- und Willensbildungsprozess sowie grundlegende Aussagen über moderne Politikvermittlung, insbesondere zum Fernsehen als zentralem Wahlkampfmedium. Dabei fallen vor allem drei Tendenzen ins Auge: Personalisierung, Plebiszitierung und Inszenierung. Nicht weniger relevant sind die Medieneinflüsse auf die Gesetzgebung. Besonders deutlich zeigt dies das Beispiel der Sicherheitsgesetzgebung in der Folge des 11. September 2001. Überlegungen zu einer Kommunikationsregulierung sind also überfällig. Als Ausgangspunkt eignet sich die Idee einer „Media Governance-Organisation als intersystemische Instanz zwischen Gesellschaft, Politik und Medien” (209). Dabei wären nach Meinung des Autors v. a. drei Kernpunkte zu berücksichtigen: Einbindung zivilgesellschaftlicher Akteure, Transparenz medialer Strukturen, Regelung von Berichts- und Rechenschaftspflichten.
Klaus Kremb (KK)
Dr., Oberstudiendirektor, Wilhelm-Erb-Gymnasium Winnweiler, Lehrbeauftragter, Fachgebiet Politikwissenschaft, TU Kaiserslautern.
Rubrizierung: 2.333 | 2.321 | 2.322 Empfohlene Zitierweise: Klaus Kremb, Rezension zu: Andreas Schwarz: Politik und Massenmedien im Spannungsfeld zwischen Politikvermittlung und Einschaltquoten. Hamburg: 2008, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/30197-politik-und-massenmedien-im-spannungsfeld-zwischen-politikvermittlung-und-einschaltquoten_35809, veröffentlicht am 16.06.2009. Buch-Nr.: 35809 Inhaltsverzeichnis Rezension drucken

Suchen...