Portal für Politikwissenschaft

Der Bush-Clan

Kitty Kelley

Der Bush-Clan. Die wahre Geschichte einer amerikanischen Dynastie. Aus dem amerikanischen Englisch übertragen von Anne Emmert, Hans Freundl, Norbert Juraschitz, Thomas Pfeiffer, Karin Schuler, Violeta Topalova

München: C. Bertelsmann 2004; 752 S.; 26,80 €; ISBN 3-570-00823-1
„Wir alle kratzen uns noch immer ratlos am Kopf, wenn es um George geht“ (281), so ehemalige Kommilitonen von George W. Bush. „Er war gesellig, an der Grenze zur Dummheit“ (276). Aber mit Geld und Einfluss des Vaters ausgestattet, konnte er trotzdem US-Präsident werden. Diese Karriere beschreibt die Journalistin Kelley. Sie recherchierte vier Jahre lang über die Familie Bush und interviewte fast 1.000 Menschen. Im Mittelpunkt ihres Familienporträts stehen die beiden Präsidenten George und George W., aber auch ihre Frauen und anderen Angehörigen werden umfangreich vorgestellt. Kelley ergründet deren Sozialisation, ihr Denken und ihre Art und Weise, politische Ämter auszufüllen. Die von der Familie Bush propagierten konservativen Werte entpuppen sich dabei als Kulisse für Alkoholmissbrauch, Drogenkonsum und Ehebruch - George senior habe seine Geliebte sogar zu seiner leitenden Assistentin gemacht. Erfolg wird vor allem durch die Ausnutzung von Beziehungen erzielt, politische Ämter genutzt, um viel Geld zu verdienen. Kelley geht auch auf einige politische Themen wie den Iran-Contra-Skandal ein, die Stärke ihres Buchs ist aber die Ausleuchtung der Persönlichkeiten, die dieser Familie angehören. Das vielleicht anfangs noch vorhandene Amüsement über die dokumentierte Dummheit von George W. Bush weicht allerdings spätestens dann der Fassungslosigkeit, wenn berichtet wird, wie er sich als Gouverneur von Texas über eine Hingerichtete lustig machte, deren Gnadengesuch er abgelehnt hatte. Das Buch endet mit dem Krieg gegen den Irak. George W. Bush sei von dem Gedanken besessen gewesen, so Kelley, sich durch den Gewinn des Kriegs die Wiederwahl zu sichern.
Natalie Wohlleben (NW)
Dipl.-Politologin, Redakteurin pw-portal.de.
Rubrizierung: 2.64 | 2.1 | 2.24 Empfohlene Zitierweise: Natalie Wohlleben, Rezension zu: Kitty Kelley: Der Bush-Clan. München: 2004, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/22576-der-bush-clan_25758, veröffentlicht am 01.01.2006. Buch-Nr.: 25758 Rezension drucken

Suchen...