Portal für Politikwissenschaft

Einführung in die vergleichende Politikwissenschaft

Detlef Jahn

Einführung in die vergleichende Politikwissenschaft

Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2006; 547 S.; pb., 29,90 €; ISBN 978-3-8100-3894-4
Der Klappentext kündigt die „umfassendste deutschsprachige Monographie zur vergleichenden Politikwissenschaft“ an. Umfangreich ist das Lehrbuch zweifellos, aber ist es damit auch für Studienanfänger geeignet, die von einer Einführung einen Überblick über die Grundlagen des Faches erwarten? Jahn konzentriert sich zunächst auf die Gegenstandsbereiche eines politikwissenschaftlichen Vergleichs gemäß der bewährten Einteilung in polity, politics und policy, bevor er sich den Instrumenten der vergleichenden Politikwissenschaft zuwendet. Hier werden sowohl die Logik des Vergleichs und Methoden zur Datenerhebung bzw. Fallauswahl, als auch Konzepte und Theorien sowie verschiedene Analysestrategien (z. B. Fallstudien, makro-quantitative und makro-qualitative Ansätze) ausführlich vorgestellt und diskutiert. Mit dieser Schwerpunktsetzung begründet Jahn im Vorwort seine Motivation für das Lehrbuch: „Diese vier Elemente realisieren ihr analytisches Potenzial nur in einem adäquaten Forschungsdesign, weshalb in der vorliegenden Einführung auf diese Aspekte so viel Wert gelegt wird.“ (19) Gerade angesichts der zersplitterten Forschungslandschaft in der deutschen Politikwissenschaft ist es außerordentlich verdienstvoll, mit dem Buch den Grundstein für eine methodenorientierte vergleichende Sozialwissenschaft nach amerikanischem Vorbild zu legen, so das erklärte Ziel des Autors. Dennoch oder gerade deswegen ist diese Monografie mit Ausnahme des ersten Kapitels kaum für Studienanfänger geeignet, da Jahn für eine Einführung sehr viel Vorwissen zur Methodik und zum Forschungsstand voraussetzt. Vielmehr kann und soll das Werk zu Reflexion und Debatte über „gute“ Sozialwissenschaft im deutschsprachigen Raum anregen, auch wenn angemerkt werden muss, dass das Kapitel über die Theorien leider etwas kurz geraten ist. Darüber hinaus wird es sich als wertvoller Ratgeber für fortgeschrittene Studierende oder Politikwissenschaftler erweisen, die ein Forschungsprojekt im Bereich vergleichende Politikwissenschaft durchführen.
Franziska Schenk (SK)
M. A. Doktorandin, Seminar für Wissenschaftliche Politik, Universität Freiburg.
Rubrizierung: 2.1 | 2.21 | 2.22 | 2.262 | 1.2 | 5.2 Empfohlene Zitierweise: Franziska Schenk, Rezension zu: Detlef Jahn: Einführung in die vergleichende Politikwissenschaft Wiesbaden: 2006, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/19671-einfuehrung-in-die-vergleichende-politikwissenschaft_22895, veröffentlicht am 25.06.2007. Buch-Nr.: 22895 Inhaltsverzeichnis Rezension drucken

Suchen...