Portal für Politikwissenschaft

Demokratisierung als Ziel der amerikanischen Besatzungspolitik in Deutschland und Japan, 1943-1947

Felicitas Hentschke

Demokratisierung als Ziel der amerikanischen Besatzungspolitik in Deutschland und Japan, 1943-1947

Hamburg: Lit 2001 (Studien zu Geschichte, Politik und Gesellschaft Nordamerikas 16); 315 S.; brosch., 25,90 €; ISBN 3-8258-5293-8
Geschichtswiss. Diss. Münster; Gutachter: W. Jacobmeyer, W. P. Adams. - Die Besatzungspolitik der Vereinigten Staaten in Deutschland und Japan ist eine Erfolgsstory, wie sie nach einem so verheerenden Krieg kaum zu erwarten war. Die Autorin untersucht, welche Ideen und Probleme im inneramerikanischen Streit um die Nachkriegsplanung eine Rolle spielten und wie diese dann in die Realität umgesetzt wurden. Dabei weist sie nach, dass im Vordergrund stets Modelle und Ideen standen, die aus der amerikanischen Geschichte geschöpft wurden. "Es ging darum, den American Spirit of Democracy zu lehren." (12) Oberstes Ziel war es, den öffentlichen Raum wiederherzustellen, dessen Verlust die Amerikaner als wichtigen Grund für die Entstehung totalitärer Staaten in Japan und Deutschland ansahen. Zu diesem Zweck versuchten sie, die deutsche bzw. die japanische Gesellschaft zu pluralisieren und letztlich zu einer Civil Society umzuformen. Im Vordergrund stand jedoch stets die Deutschlandpolitik. Die amerikanischen Japanexperten hatten viel mehr Mühe, ihre Konzepte in den politischen Entscheidungsprozess einzubringen als die Deutschlandspezialisten. Inhaltsübersicht: I. Demokratisierungspolitik und die populären Bilder der Feinde; II. Die Arbeit in den Planungsstäben für die Deutschlandpolitik; III. Die Arbeit in den Planungsstäben für die Japanpolitik; IV. Das Mitspracherecht der Alliierten bei der Demokratisierungsplanung; V. Die amerikanische Demokratie als Vorbild für die Demokratisierung; VI. Totalitäre Systeme als Gegensatz zur Demokratie; VII. Demokratisierung als Handlungsanweisung und Methode; VIII. Demokratisierungspraktiken in Deutschland und Japan; IX. Die Befreiung des öffentlichen Raumes - eine Zusammenfassung.
Walter Rösch (WR)
M. A., Politikwissenschaftler.
Rubrizierung: 4.22 | 2.64 | 2.68 | 2.312 Empfohlene Zitierweise: Walter Rösch, Rezension zu: Felicitas Hentschke: Demokratisierung als Ziel der amerikanischen Besatzungspolitik in Deutschland und Japan, 1943-1947 Hamburg: 2001, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/16690-demokratisierung-als-ziel-der-amerikanischen-besatzungspolitik-in-deutschland-und-japan-1943-1947_19172, veröffentlicht am 01.01.2006. Buch-Nr.: 19172 Rezension drucken

Suchen...