Skip to main content
Rolf Kobabe

Zentralbanken in Osteuropa. Europäische Integration und rechtliche Konvergenz

Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft 1999 (Schriftenreihe Europäisches Recht, Politik und Wirtschaft 217); 272 S.; brosch., 78,- DM; ISBN 3-7890-6101-8
Rechtswiss. Diss. Hamburg; Gutachter: O. Luchterhandt. - Die fast ausschließlich juristische Untersuchung widmet sich der rechtlichen Konvergenz der Zentralbanksysteme bei den osteuropäischen EU-Beitrittskandidaten. Einzelne Kriterien der Beurteilung werden von Kobabe aus dem Vertrag über die Gründung der Europäischen Gemeinschaft, der Satzung des Europäischen Systems der Zentralbanken (ESZB) und der Europäischen Zentralbank herausgearbeitet. Nach den vorgenommenen Länderstudien stellt der Autor fest, "daß der Legislativrahmen der nationalen Zentralbanken in keinem der hier betrachteten Transformationsländer den Anforderungen des ESZB insgesamt gerecht werden kann" (232). Für Politikwissenschaftler ist die Studie lediglich in den wenigen Teilen von Interesse, welche die Kompetenzverteilung zwischen Regierung und der Zentralbank beleuchten und die Möglichkeiten zur Beeinträchtigung der Zentralbankunabhängigkeit in den einzelnen Ländern behandeln. Aus dem Inhalt: B. Das Europäische System der Zentralbanken; C. Der Maßstab der rechtlichen Konvergenz; E. Zentralbanken in Osteuropa: 2. Engerer Kandidatenkreis: a) Polen; b) Ungarn; c) Tschechische Republik; d) Slowenien; e) Estland. 3. Erweiterter Kandidatenkreis im systematischen Überblick: b) Slowakei; c) Lettland; d) Litauen; e) Bulgarien; f) Rumänien.
Tetyana Lutsyk (TL)
Lizentiat der Internationalen Wirtschaftsbeziehungen (lic. oec. int.), Doktorandin, wiss. Mitarbeiterin, Institut für Wirtschaftspolitik, Universität Leipzig.
Rubrizierung: 2.62 | 3.5 | 2.21 Empfohlene Zitierweise: Tetyana Lutsyk, Rezension zu: Rolf Kobabe: Zentralbanken in Osteuropa. Baden-Baden: 1999, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/12656-zentralbanken-in-osteuropa_15129, veröffentlicht am 01.01.2006. Buch-Nr.: 15129 Rezension drucken