Skip to main content
Peter-Tobias Stoll / Frank Schorkopf

WTO - Welthandelsordnung und Welthandelsrecht

Köln u. a.: Carl Heymanns Verlag KG 2002; XVIII, 294 S.; Ln., 54,- €; ISBN 3-452-24850-X
Die Welthandelsorganisation (WTO) steht zusammen mit dem Internationalen Währungsfonds und der Weltbank im Zentrum der Globalisierungskritik und entsprechend zahlreich sind die kritischen, aber auch die apologetischen Veröffentlichungen, die sich mit ihr befassen. Was bislang jedoch (zumindest in der deutschsprachigen Literatur) fehlte, war ein präzise und kenntnisreich geschriebener "Grundriss" (V), der Ökonomen, Politikwissenschaftlern und Juristen einen nüchternen Überblick über die Regeln und die Funktionsweise der WTO gibt. Diese Lücke füllt dieses Buch, dessen Autoren Experten für internationales Wirtschaftsrecht sind. Aus dem Inhalt: 2. Prinzipien und Strukturen: die WTO und ihre Rechtsordnung; 3. Das System der Zollbindung; 4. Nicht-tarifäre Handelshemmnisse; 5. Die Sicherung des Wettbewerbs: Antidumping, Subventionen und öffentliche Beschaffung; 6. Die Streitbeilegung der WTO; 7. Die Regelung des Dienstleistungshandels; 8. Der Schutz geistigen Eigentums und das TRIPS; 9. Die WTO und die nationalen Rechtsordnungen; 10. Neue Themen und Problemfelder: I. Dynamische Fortentwicklung der WTO als Wirtschaftsordnung; II. Die WTO und Umweltfragen; III. Welthandelsordnung, soziale Mindeststandards und Menschenrechte; IV. Demokratisierung der WTO?; V. Die neue Welthandelsrunde ("Doha-Runde").
Hendrik Hansen (HH)
Dr., Lehrbeauftragter, Politische Theorie und Ideengeschichte, Universität Passau.
Rubrizierung: 4.3 Empfohlene Zitierweise: Hendrik Hansen, Rezension zu: Peter-Tobias Stoll / Frank Schorkopf: WTO - Welthandelsordnung und Welthandelsrecht Köln u. a.: 2002, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/18218-wto---welthandelsordnung-und-welthandelsrecht_21063, veröffentlicht am 01.01.2006. Buch-Nr.: 21063 Rezension drucken