Skip to main content
Katrin Leonhardt

Wohnungspolitik in der Sozialen Marktwirtschaft

Bern/Stuttgart/Wien: Verlag Paul Haupt 1996 (Beiträge zur Wirtschaftspolitik 64); XVII, 345 S.; geb., 76,- DM; ISBN 3-258-05506-8
Diss. Leipzig; Erstgutachter: R. Biskup. - Aus der Einigung Deutschlands resultiert ein neues Anforderungsprofil an die Wohnungspolitik. Eine zentrale Bedeutung kommt heute insbesondere dem Bedarf an Wohnungsbauinvestitionen zu. In ihrer Analyse rekapituliert Leonhardt zunächst die Wohnungspolitik in beiden Teilen Deutschlands und fragt dann nach den Perspektiven einer einheitlichen Politikgestaltung für die Zukunft. Bisherige und künftige Aktivitäten werden dahingehend untersucht, ob der Einsatz einzelner Instrumentarien mit den Prinzipien der Sozialen Marktwirtschaft vereinbar sind, d. h. eine Konformität mit den Postulaten und den sozialpolitischen Zielen der Wirtschaftsordnung gewährleistet ist. In diesem Zusammenhang werden insbesondere aktuelle Fragen des Mietrechts, des sozialen Wohnungsbaus, des Wohngeldes, der Belegungsrechte der Kommunen, der Mobilisierung von Bauland sowie der Wohnungseigentumsförderung diskutiert. In ihrem Fazit attestiert die Autorin der Wohnungspolitik insgesamt die gewünschte Konformität mit der Sozialen Marktwirtschaft, gleichwohl sind bei einzelnen Instrumenten Unstimmigkeiten zu verzeichnen. "Diese können durch eine entsprechende Umgestaltung in eine sytemkonforme und effizientere Wohnungspolitik integriert werden. Bei dieser Umgestaltung sind die einzelnen wohnungspolitischen Instrumente und deren Wirkungen stärker als bislang aufeinander abzustimmen, um den Grad der Zielverwirklichung [...] zu erhöhen." (269)
Christoph Emminghaus (cem)
Dr., Politikwissenschaftler.
Rubrizierung: 2.343 Empfohlene Zitierweise: Christoph Emminghaus, Rezension zu: Katrin Leonhardt: Wohnungspolitik in der Sozialen Marktwirtschaft Bern/Stuttgart/Wien: 1996, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/3034-wohnungspolitik-in-der-sozialen-marktwirtschaft_3967, veröffentlicht am 01.01.2006. Buch-Nr.: 3967 Rezension drucken