Skip to main content
Peter Beez

Wirtschaftliche Entwicklung in Südkorea: Wachstum als Folge eines Reformprozesses. Eine polit- und institutionenökonomische Interpretation

Hamburg: Institut für Asienkunde 2000 (Mitteilungen des Instituts für Asienkunde 316); 372 S.; 52,- DM; ISBN 3-88910-230-1
Diss. Fribourg (Schweiz); Gutachter: H. Kleinewefers, J. Deiss. - Der Autor untersucht in systematischer Weise unter Verwendung einer erweiterten Form der Theorie des Rent-Seeking den Aufbau und die Reform der südkoreanischen Wirtschaft. Auch politisch-institutionelle Faktoren werden dabei nicht außer Acht gelassen. Inhaltsübersicht: I. Theoretische Grundlagen: 1. Ökonomische Axiome; 2. Neue Institutionenökonomik (NIÖ); 3. Rent-Seeking; 4. Raster zur Beschreibung von Entwicklungsprozessen; 5. Reformen. II. Korea - Anfangssystem und Reformentscheidung: 1. Fakten zu Südkorea; 2. Geschichte Südkoreas; 3. Anfangssystem Südkorea; 4. Reformentscheidung. III. Korea - Reformsystem: 1. Konsolidierung der Macht 1961 bis 1963; 2. Politische Reformordnung 1964 bis 1979; 3. Wirtschaftliche Reformordnung und Reformumsetzung 1961 bis 1979. IV. Resultate des koreanischen Reformprozesses: 1. Wirtschaftliche Resultate 1961 bis 1979; 2. Rent-Seeking in Korea; 3. Einkommens- und Vermögensverteilung; 4. Institutionenökonomische Betrachtungen zur Übertragbarkeit des "koreanischen Modells".
Walter Rösch (WR)
M. A., Politikwissenschaftler.
Rubrizierung: 2.68 | 2.22 Empfohlene Zitierweise: Walter Rösch, Rezension zu: Peter Beez: Wirtschaftliche Entwicklung in Südkorea: Wachstum als Folge eines Reformprozesses. Hamburg: 2000, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/12367-wirtschaftliche-entwicklung-in-suedkorea-wachstum-als-folge-eines-reformprozesses_14773, veröffentlicht am 01.01.2006. Buch-Nr.: 14773 Rezension drucken