Skip to main content
Vorstand der Stiftung Menschenwürde und Arbeitswelt, Berlin (Hrsg.)

10 Jahre Stiftung Menschenwürde und Arbeitswelt. 10 Jahre nationaler und internationaler Informations- und Erfahrungsaustausch - angestoßen, gefördert, durchgeführt und vernetzt im Rahmen von 300 basisorientierten Projekten

Berlin: trafo verlag dr. wolfgang weist 2001; 200 S.; 12,68 €; ISBN 3-89626-250-5
Anlässlich des 10. Jahrestages der genannten Stiftung entstanden, gibt das Buch einen Überblick über die Ziele und die Arbeit der Stiftung sowie eine chronologisch geordnete Übersicht über die bislang geförderten Projekte. Das Kapital der von dem Unternehmersohn und Architekten Peter Vollmer gegründeten Stiftung, ging aus dem väterlichen Erbe hervor. Die Stiftung zielt u. a. darauf ab, den Informationsaustausch über die Verbesserung und Humanisierung der Arbeitswelt sowie mehr Gleichheit, Gerechtigkeit und Mitbestimmung zu fördern. Inhaltsübersicht: 2. Die Stiftung; 3. Projekte; 4. Die Bedeutung der Stiftung aus Sicht der Geförderten; 5. Die Gremienmitglieder; 6. Fundraising; 7. Abkürzungen und/oder Projektadressen.
Silke Becker (BE)
Dipl.-Soziologin; freie Journalistin.
Rubrizierung: 2.331 | 2.342 Empfohlene Zitierweise: Silke Becker, Rezension zu: Vorstand der Stiftung Menschenwürde und Arbeitswelt, Berlin (Hrsg.): 10 Jahre Stiftung Menschenwürde und Arbeitswelt. Berlin: 2001, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/17100-10-jahre-stiftung-menschenwuerde-und-arbeitswelt_19668, veröffentlicht am 01.01.2006. Buch-Nr.: 19668 Rezension drucken