Skip to main content
Frauke Kraas

Standortatlas Thailand

Münster: Lit 1995 (APIA-Publications 3); 220 S.; brosch., 48,80 DM; ISBN 3-8258-2539-6
Thailand hat in den letzten Jahren einen enormen wirtschaftlichen Aufschwung erlebt. Der Schwerpunkt dieses Aufschwungs wie auch der ausländischen Investitionen lag dabei im Raum Bangkok. Durch die massive Konzentration auf den Großraum Bangkok hat sich jedoch dort "die Überlastung der Infrastruktur immer weiter verschärft" (11). Vor diesem Hintergrund will der von der Asia-Pacific Information Association in Zusammenarbeit mit der Deutschen Investitions- und Entwicklungsgesellschaft herausgegebene Band "Unternehmer über die Standortfaktoren ausgewählter Provinzen" (11) informieren. Der Grundduktus des Buches ist in diesem Sinne von knappen, praxisorientierten Hinweisen gekennzeichnet. Statistisches Material, Übersichtskarten, Adressen und Standortfaktoren bis hin zum Bildungsangebot für ausländische Kinder werden für vierzehn ausgewählte Provinzen durchdekliniert. Dabei wird die hohe Unterschiedlichkeit der Regionen deutlich, die verlorengeht, wenn vom Wirtschaftswunderland Thailand die Rede ist.
Manuel Fröhlich (MF)
Prof. Dr., Juniorprofessur für Politikwissenschaft, Universität Jena (www.manuel-froehlich.de).
Rubrizierung: 2.68 | 2.262 Empfohlene Zitierweise: Manuel Fröhlich, Rezension zu: Frauke Kraas: Standortatlas Thailand Münster: 1995, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/1802-standortatlas-thailand_2071, veröffentlicht am 01.01.2006. Buch-Nr.: 2071 Rezension drucken