Skip to main content
Karsten Fischer

Moralkommunikation der Macht. Politische Konstruktion sozialer Kohäsion im Wohlfahrtsstaat

Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2006; 234 S.; brosch., 36,90 €; ISBN 978-3-531-15332-2
Habilitationsschrift HU Berlin; Gutachter: H. Münkler, R. Schmalz-Bruns. – Ebenso wie die politische weist auch die sozialwissenschaftliche Debatte Konjunkturen auf, die bestimmte Themen hervorheben, andere in den Hintergrund treten lassen. Ein Thema, das seit längerem hohe Aufmerksamkeit findet, ist das der – bedrohten – sozialen Kohäsion. Publikationen und Statements konzentrieren sich dabei vielfach auf Phänomene zunehmender Desintegration, die – wie Armut oder steigende soziale Ungleichheit – einen Zerfall des gesellschaftlichen Zusammenhalts anzuzeigen scheinen. Derartige Diagnosen könnten nun einerseits als interessengeleitete Dramatisierungen abgetan oder andererseits in empirischer Hinsicht auf ihre Triftigkeit hin befragt werden. Der Autor will diese Krisendiskurse hingegen in einer konstruktivistischen Perspektive analysieren; ihn interessiert dabei nicht die Frage, ob es soziale Desintegration gibt oder nicht, sondern die nach den Determinanten eines derartig politisch kommunizierten Problembewusstseins. Ausgehend von neueren Ansätzen einer Wissenspolitologie wird die in einschlägigen Auseinandersetzungen verwendete Solidaritäts- oder Kohäsionssemantik als Fall einer Moralkommunikation der Macht verstanden und auf ihre Motive und Charakteristika hin befragt. Anhand von fünf Fallstudien – u. a. bezogen auf die deutsche Wiedervereinigung, Schröders „Agenda 2010“ und die europäische Integrationspolitik – soll gezeigt werden, in welcher Weise die Semantik politisch-sozialer Begriffe darüber entscheidet, ob und inwieweit die Zukunftsfähigkeit des Wohlfahrtsstaates überhaupt als Problem wahrgenommen wird.
Thomas Mirbach (MIR)
Dr., wiss. Mitarbeiter, Lawaetz-Stiftung Hamburg, Lehrbeauftragter, Institut für Politische Wissenschaft, Universität Hamburg.
Rubrizierung: 2.2 | 2.21 | 2.262 | 2.342 | 2.3 | 2.315 | 2.61 | 2.64 | 3.1 Empfohlene Zitierweise: Thomas Mirbach, Rezension zu: Karsten Fischer: Moralkommunikation der Macht. Wiesbaden: 2006, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/27779-moralkommunikation-der-macht_32625, veröffentlicht am 31.03.2008. Buch-Nr.: 32625 Inhaltsverzeichnis Rezension drucken