Carlo Masala / Frank Sauer / Andreas Wilhelm (Hrsg.)

Handbuch der Internationalen Politik

Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2010; 506 S.; brosch., 49,95 €; ISBN 978-3-531-14352-1
Ziel des Bandes ist es, einen Überblick über „die pluralistische Disziplin IB und ihre verschiedenen theoretischen Perspektiven und Forschungsmethoden“ zu geben und diesen mit einer „Einführung in die einzelnen Felder der internationalen Politik“ zu verbinden (10). Diesen Anspruch können Herausgeber und Autoren sehr gut einlösen. Der Band ist sinnvoll gegliedert, die Beiträge wurden von renommierten Autoren verfasst und sind qualitativ hochwertig. Sie geben jeweils einen Überblick über die wichtigsten Strömungen innerhalb des Themenfeldes und fragen nach den Zukunftsperspektiven und Herausforderungen. Das Handbuch ist in drei Teile gegliedert: Im ersten und umfangreichsten Teil werden die wichtigsten Theorien der Internationalen Beziehungen dargestellt. Hervorzuheben ist die Inklusion jeweils eines Beitrags zu „Pragmatismus“ und „Strategischer Wissenschaft“, beide Ansätze finden sich in vergleichbaren Einführungen nicht. Der zweite Teil behandelt verschiedene Methoden, beispielsweise die Konstellationsanalyse und Rekonstruktive Forschungslogik. Bedauerlicherweise ist gerade der Beitrag zu den quantitativen Methoden ohne erweiterte Vorkenntnisse nur schwer zu verstehen. Im dritten Teil stellen die Autoren die prägendsten Akteure und Problemfelder der Internationalen Beziehungen dar. Hierunter finden sich so unterschiedliche Beiträge wie „Der Staat“, „Internationale Wirtschaftsbeziehungen“ und „Medien“. Dennoch ist es für ein vertieftes Verständnis der Disziplin zentral, nicht nur die relevanten Theorien zu kennen, sondern auch mit den Problemfeldern vertraut zu sein. Die Artikel des Handbuchs sind recht konzise (10-20 Seiten), insgesamt bietet es aufgrund der sehr guten Qualität einen fundierten Überblick über Theorien, Methoden und Forschungsfelder der internationalen Politik. Es ist sowohl an die interessierte Öffentlichkeit wie auch an ein spezifischeres Fachpublikum gerichtet.
Matthias Seifert (MSE)
Politikwissenschaftler, Lehrer für Gemeinschaftskunde und Englisch, Gymnasium Englisches Institut Heidelberg.
Rubrizierung: 4.1 Empfohlene Zitierweise: Matthias Seifert, Rezension zu: Carlo Masala / Frank Sauer / Andreas Wilhelm (Hrsg.): Handbuch der Internationalen Politik Wiesbaden: 2010, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/23299-handbuch-der-internationalen-politik_26714, veröffentlicht am 02.08.2010. Buch-Nr.: 26714 Inhaltsverzeichnis Rezension drucken

Das Portal für Politikwissenschaft ist eine Einrichtung der Stiftung Wissenschaft und Demokratie.