Skip to main content
Horst Denzer (Hrsg.)

Glanz der Infrastruktur - Elend der politischen Kultur? Zur Entwicklung der Demokratie in Ostdeutschland

München: Olzog 2002; 172 S.; pb., 12,50 €; ISBN 3-7892-8097-6
Dieser Band versammelt die Beiträge einer Tagung der Akademie für Politische Bildung in Tutzing im April 2002. Die Entwicklung in Ostdeutschland wird fast ausschließlich von ostdeutschen Autoren beurteilt. Inhalt: Horst Denzer: Bedrohung von Demokratie (9-14); Detlef Pollack: Entwicklung der Demokratie in Ostdeutschland: Fakten und Umfrageergebnisse (15-34); Hermann Rappen: Blühende Landschaften? - Die Infrastruktur als finanzpolitische Variable des Aufbaus Ost (35-60); Thomas Gensicke: Wirtschaftsaufschwung = Demokratieakzeptanz? (61-68); Erich Iltgen: Bedrohung der Demokratie durch Rechtsextremismus (69-84); Konrad Weiß: Bürgerbewegung und Demokratie (85-97); Marianne Birthler: "Woran lässt sich Demokratie-Akzeptanz messen?" (99-103); Berndt Seite: Demokratieakzeptanz, demokratisches Verhalten und Demokratieverständnis in Ostdeutschland (105-107); Arnold Vaatz: Demokratie im Osten (109-112); Konrad Weiß: Demokratieakzeptanz (133-116); Detlef Pollack: Akzeptanz der Demokratie (117-120); Marianne Birthler: Keine Demokratieakzeptanz ohne Vergangenheitsbewältigung (121-131); Wolf-Dieter Legall: Demokratie lehren - Erfahrungen zur Demokratisierung des Bildungssystems (133-151); Hans Peter von Kirchbach: Bundeswehr und wehrhafte Demokratie im Osten (153-170).
Andreas Hallermann (AH)
Dr., Politikwissenschaftler, Referent im Thüringer Ministerium für Soziales, Familie und Gesundheit, Erfurt.
Rubrizierung: 2.35 | 2.315 | 2.331 | 2.37 | 2.342 Empfohlene Zitierweise: Andreas Hallermann, Rezension zu: Horst Denzer (Hrsg.): Glanz der Infrastruktur - Elend der politischen Kultur? München: 2002, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/18142-glanz-der-infrastruktur---elend-der-politischen-kultur_20956, veröffentlicht am 01.01.2006. Buch-Nr.: 20956 Rezension drucken