Skip to main content
Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung und Bundesarchiv (Hrsg.)

Geschichte der Sozialpolitik in Deutschland seit 1945. Band 2.1: 1945-1949. Die Zeit der Besatzungszonen. Sozialpolitik zwischen Kriegsende und der Gründung zweier deutscher Staaten. Bandverantwortlicher: Udo Wengst

Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft 2001; XII, 1189 S.; geb., 81,- €; ISBN 3-7890-7315-6
Die Entwicklung der Sozialpolitik in allen vier Besatzungszonen wird in Band 2.1 wissenschaftlich aufgearbeitet und in Band 2.2 dokumentiert. Die Reihe wird aus insgesamt 21 Büchern bestehen, denen immer ein Dokumentenband zugeordnet ist. Inhaltsübersicht: I. Rahmenbedingungen: Udo Wengst: 1. Politische und rechtliche Rahmenbedingungen: 1.1 Das Regiment der Alliierten; 1.2 Neubeginn in Ost und West; 1.3 Der Teilungsprozess. 2. Soziale, ökonomische und kulturelle Rahmenbedingungen: 2.1 Demographische Entwicklungen und Probleme; 2.2 Lebens- und Arbeitsverhältnisse; 2.3 Wirtschaftliche Entwicklung und Währungsreformen; 2.4 Umerziehung und kultureller Aufbruch. 3. Die doppelte Staatsgründung: 3.1 Volkskongressbewegung und Deutscher Volksrat in der SBZ; 3.2 Ministerpräsidentenkonferenz und Parlamentarischer Rat in den Westzonen (3-76). II. Sozialpolitische Denk- und Handlungsfelder: Udo Wengst: 2. Sozialgeschichtliche Hauptprobleme; 3. Die sozialpolitischen Hauptakteure und -arenen (sozialpolitische Programme und Tätigkeitsfelder) (81-149). III. Sozialpolitische Entwicklungen: Reinhard Richardi / Wera Thiel: 1. Arbeitsverfassung und Arbeitsrecht (154-210); Dietrich Bethge / Lutz Wienhold: 2. Arbeitsschutz (211-263); Günther Schmid / Nicola Wiebe / Dierk Hoffmann: 3. Arbeitsmarktpolitik und Arbeitslosenversicherung (Westzonen) und Arbeitskräftegewinnung und Arbeitskräftelenkung (SBZ) (266-340); Peter Krause / Dierk Hoffmann: 4a. Gemeinsame Fragen der Organisation und des Rechts der sozialen Leistung (344-390); Hannsjörg F. Buck: 4b. Preisgestaltung und Preispolitik in der SBZ (391-399); Winfried Schmähl: 5. Sicherung bei Alter, Invalidität und für Hinterbliebene (402-459); Jürgen Wasem / Gerhard Igl / Aurelio Vincenti / Angelika Behringer / Udo Schagen / Sabine Schleiermacher: 6. Gesundheitswesen und Sicherung bei Krankheit und im Pflegefall (462-528); Wolfgang Gitter: 7. Unfallversicherung (530-557); Kurt-Alphons Jochheim / Ferdinand Schliehe / Helfried Teichmann: 8. Rehabilitation und Hilfen für Behinderte (560-585); Matthias Willing / Marcel Boldorf: 9. Fürsorge/Sozialhilfe (Westzonen) und Sozialfürsorge (SBZ) (588-642); Ursula Münch / Gisela Helwig / Barbara Hille: 10. Familien-, Jugend- und Altenpolitik (644-696); Oskar Anweiler: 11. Bildungspolitik (698-732); Wolfgang Rüfner / Michael Schwartz / Constantin Goschler: 12. Ausgleich von Kriegs- und Diktaturfolgen, soziales Entschädigungsrecht (734-809); Ulrich Herbert / Karin Hunn / Dierk Hoffmann: 13. Beschäftigung, soziale Sicherung und soziale Integration von Ausländern (812-828); Dieter Grunow / Thomas Olk: 14. Soziale Infrastruktur und soziale Dienste (830-872); Günther Schulz / Hannsjörg F. Buck: 15. Wohnungspolitik (874-915); Yorck Dietrich: 16a. Vermögenspolitik (Westzonen) (918-919); Peter Hübner: 16b. Betriebe als Träger der Sozialpolitik, betriebliche Sozialpolitik in der SBZ (920-943); Peter A. Köhler / Bernd Baron von Maydell: 17. Internationale Sozialpolitik (946-969).
Natalie Wohlleben (NW)
Dipl.-Politologin, Redakteurin pw-portal.de.
Rubrizierung: 2.342 | 2.313 | 2.314 Empfohlene Zitierweise: Natalie Wohlleben, Rezension zu: Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung und Bundesarchiv (Hrsg.): Geschichte der Sozialpolitik in Deutschland seit 1945. Band 2.1: 1945-1949. Baden-Baden: 2001, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/15808-geschichte-der-sozialpolitik-in-deutschland-seit-1945-band-21-1945-1949_18033, veröffentlicht am 01.01.2006. Buch-Nr.: 18033 Rezension drucken