Skip to main content
Heinrich A. Henkel / Lothar F. Neumann / Hajo Romahn (Hrsg.)

Gegen den gesellschaftspolitischen Imperialismus der reinen Ökonomie. Gedächtnisschrift für Gerhard Weisser

Marburg: Metropolis-Verlag 1998; 431 S.; 48,- DM; ISBN 3-89518-207-9
Das Forschungsinstitut für Gesellschaftspolitik und Beratende Sozialwissenschaft e. V. in Bad Überkingen ehrte Weisser anläßlich seines 100. Geburtstages mit einer Tagung gleichlautenden Titels in Bochum im April 1998. Ein Teil der Beiträge des Bandes geht auf diese Veranstaltung zurück, andere sind hinzugekommen. Inhalt: I. Erkenntnis- und wertenskritische Probleme praktischer (normativer) Sozialwissenschaft: Werner Wilhelm Engelhardt: Zum Lebenswerk des Sozialwissenschaftlers, Politikers und Pädagogen Professor Dr. Dr. h. c. Gerhard Weisser (1898-1989) (15-50); Friedrich Fürstenberg: Zu Gerhard Weissers explikativer und normativer Wirtschaftslehre (51-61); Siegfried Katterle: Gerhard Weissers Beitrag zur Theorie der Wirtschaftspolitik (63-85); Bernhard Schäfers: Gerhard Weissers Ansatz einer normativen Sozialwissenschaft im Zusammenhang des Werturteilsstreits (87-98); Frank Schulz-Nieswandt: Kapitalismus und Sozialcharakter. Mikrosoziologische Bemerkungen auf der Basis des Lebenslagenkonzepts und historisch-anthropologische Perspektiven in Anlehnung an Max Weber (99-113). II. Gesellschaftsgestaltung: Rudolph Bauer: Arbeit im "Dritten Sektor". Kann Massenarbeitslosigkeit durch die Vielgestaltigkeit sozialen Lebens behoben werden? (117-130); Klaus Deimer / Dieter Jaufmann: Wann lernen wir zu optimieren? Wider die Apologeten des "Schneller, Höher, Weiter" (131-151); Klaus Lompe: Neue Dimensionen politischer Macht aufgrund ökonomischer Positionen - Signalisiert die Globalisierung das Ende demokratisch legitimierter Politik? (153-167); Kurt Nemitz: Wirtschaftsethik im Zeitalter der Globalisierung (169-176); Karl Oettle: Kernpunkt der Vision einer "unternehmerischen Wissensgesellschaft", kritisch betrachtet. Zu Empfehlungen der bayerisch-sächsischen Zukunftskommission (177-195). III. Sozialpolitik, Sozialpädagogik: Ursula Engelen-Kefer: Perspektiven der Sozialpolitik (199-206); Conny Gehrke: Lebenslagen geringfügig Beschäftigter (207-221); Ingrid Krieger: Eine Untersuchung zur Lebenslage von Kollegiatinnen und Kollegiaten im Rahmen eines handlungsorientierten Projektunterrichts am Braunschweig-Kolleg - oder: Weissers Wissenschaftsideen leben auch in der Schule weiter (223-235); Rolf Prim: Wider die ökonomische Kolonisierung des Bildungswesens (237-249). IV. Vermögenspolitik, Verteilungsprobleme: Wolfgang Glöckner / Philip Rosenthal: Plädoyer für eine Beteiligung am Produktivvermögen (253-264); Heinrich A. Henkel / Hajo Romahn: Neue Herausforderungen - alte Konflikte. Zur aktuellen Diskussion um die Vermögensbildung und Beteiligung der Arbeitnehmer am Produktivvermögen (265-286); Michael Lezius: Vom Arbeitnehmer zum stimmrechtsbefähigten Wirtschaftsbürger (287-292). V. Volkswirtschaftspolitik: Uwe Jens: Regionale Innovationszirkel - ein Beitrag der evolutorischen Wachstumspolitik (295-307); Reimut Jochimsen: Konsens und Wettbewerb: Herausforderungen an Wirtschaft und Gesellschaft im Zeitalter der Globalisierung (309-319); Lothar F. Neumann: Das Ende kathederliberaler Wirtschaftspolitik (321-330). VI. Einzelwirtschaftspolitik: Werner Wilhelm Engelhardt: Zur künftig möglichen Bedeutung des von Gerhard Weisser befürworteten frei-gemeinwirtschaftlichen Gedankenguts bei genossenschaftsartigen Zusammenschlüssen (333-354); Dirk Löhr: Betriebswirtschaftslehre und Neue Institutionenökonomik - eine kritische Bestandsaufnahme (355-373); Alice Riebandt-Korfmacher: Selbsthilfe - Genossenschaftliche Wohnungsversorgung im Schnittpunkt von Eigentums- und Wohnungspolitik (375-385); Wolfgang Roth: Die Rolle öffentlicher Banken in einem sich vereinigenden Europa (387-401); Manfred Schüler: Die Refinanzierungspraxis der Kreditanstalt für Wiederaufbau im Wandel der Zeiten (403-415); Jürgen Steinert: Ein Bündnis für Wohnen, Arbeiten und sozialen Frieden in Deutschland (417-427).
Detlef Lemke (Le)
Dipl.-Politologe.
Rubrizierung: 2.342 | 2.2 | 2.262 | 1.3 Empfohlene Zitierweise: Detlef Lemke, Rezension zu: Heinrich A. Henkel / Lothar F. Neumann / Hajo Romahn (Hrsg.): Gegen den gesellschaftspolitischen Imperialismus der reinen Ökonomie. Marburg: 1998, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/6896-gegen-den-gesellschaftspolitischen-imperialismus-der-reinen-oekonomie_9244, veröffentlicht am 01.01.2006. Buch-Nr.: 9244 Rezension drucken