Skip to main content
Stefan Tilch

Europäische Zentralbank und Europäisches System der Zentralbanken

Frankfurt a. M. u. a.: Peter Lang 2000 (Europäische Hochschulschriften: Reihe V, Volks- und Betriebswirtschaft 2617); XII, 189 S.; brosch., 35,28 €; ISBN 3-631-35354-5
Wirtschaftswiss. Diss. Universität der Bundeswehr München. - Sind die institutionellen, wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen vorhanden, damit die Europäische Zentralbank ihr Ziel, die Garantie der Preisstabilität, erreichen kann? Diese Fragestellung beleuchtet Tilch vor allem aus volkswirtschaftlicher Sicht, bezieht aber auch politische Konfliktfelder in die Darstellung ein. In den Mittelpunkt stellt er die Entstehung, Struktur, Funktionen und die politischen Rahmenbedingungen des europäischen Systems der Zentralbanken. Sein Resümee fällt eher düster aus, danach wird die Europäische Zentralbank große Schwierigkeiten haben, "eine auf Preisniveaustabilität gerichtete Geldpolitik durchzuführen". Er sieht die Gefahr, dass bei der nächsten Rezession "die Europäische Zentralbank von nationalen Regierungen und Interessengruppen für eigene wirtschaftliche Probleme verantwortlich gemacht wird. Der politische Druck auf die Zentralbank wird zunehmen, eine expansive Geldpolitik zu implementieren." Nach Meinung des Autors ist nicht damit zu rechnen, "dass sich der Euro zu einer Währung mit besonders stabilem Außen- und Binnenwert entwickeln wird, weil es hierüber unter den Mitgliedsländern keinen gefestigten stabilitätspolitischen Konsens gibt. Mittelfristig besteht außerdem die nicht auszuschließende Möglichkeit eines Scheiterns der Währungsunion." (165)
Sabine Steppat (STE)
Dipl.-Politologin, Redakteurin pw-portal.de.
Rubrizierung: 3.5 | 3.1 Empfohlene Zitierweise: Sabine Steppat, Rezension zu: Stefan Tilch: Europäische Zentralbank und Europäisches System der Zentralbanken Frankfurt a. M. u. a.: 2000, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/13308-europaeische-zentralbank-und-europaeisches-system-der-zentralbanken_15944, veröffentlicht am 01.01.2006. Buch-Nr.: 15944 Rezension drucken