Skip to main content
Katrin Greiser

Die Todesmärsche von Buchenwald. Räumung, Befreiung und Spuren der Erinnerung. Hrsg. von der Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora

Göttingen: Wallstein Verlag 2008; 544 S.; brosch., 49,- €; ISBN 978-3-8353-0353-9
Diss. Lüneburg; Gutachter: K. Wernecke, W. Benz, D. Stegmann. – Die Autorin legt eine exemplarische, mit beeindruckendem Fotomaterial versehene Studie über das „letzte organisierte Massenverbrechen Nazi-Deutschlands“ (9) vor: Im Zuge der Auflösung des nationalsozialistischen KZ-Systems resp. der Räumung der Konzentrationslager wurden Millionen von Häftlingen unter unerträglichen Bedingungen auf „Todesmärsche“ geschickt. Ein großer Teil von ihnen wurde von den Wachmannschaften ermordet. Zwischen Januar und Mai 1945 sind nach divergierenden Schätzungen auf diese Weise viele Zehntausende von Menschen umgekommen. Allein die Märsche aus Buchenwald, die im Zentrum dieser Arbeit stehen, haben mindestens 7.800 Opfer gefordert. Greiser geht am Beispiel Buchenwalds zunächst der immer noch bei weitem nicht hinreichend geklärten Forschungsfrage nach, welche Funktion diese Märsche hatten. Zu diesem Zwecke werden die Interessen und Entscheidungen der Befehlshaber analysiert. Der zweite Teil der Studie ist den Erfahrungen der Opfer gewidmet – dieses Kapitel fußt folglich auch auf Erinnerungen von Überlebenden und nimmt die Perspektive der Verfolgten ein. Im dritten Teil beleuchtet die Autorin das Erleben der Zivilbevölkerung und ihre zumeist abwehrenden Reaktionen auf die Kolonnen der Gefangenen und die zurückgelassenen Toten. Die perspektivische Gliederung in die Gruppen der Täter, Opfer und Zuschauer findet ihren Abschluss in der Schilderung des „Buchenwald-Prozesses“ im Rahmen des „War Crimes Program“, für deren Zustandekommen die „Todesmärsche“ den entsetzten Befreiern einen entscheidenden Anstoß gaben.
Kaspar Nürnberg (KN)
M. A., Historiker, Geschäftsführer des Vereins Aktives Museum, Berlin.
Rubrizierung: 2.312 | 2.23 | 2.35 | 4.22 | 2.64 Empfohlene Zitierweise: Kaspar Nürnberg, Rezension zu: Katrin Greiser: Die Todesmärsche von Buchenwald. Göttingen: 2008, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/29441-die-todesmaersche-von-buchenwald_34839, veröffentlicht am 07.10.2008. Buch-Nr.: 34839 Inhaltsverzeichnis Rezension drucken