Skip to main content
Stefan Beil / Norbert Lepszy

Die Reformdiskussion in den Volksparteien

Sankt Augustin: Konrad-Adenauer-Stiftung 1995 (Interne Studien 80); 72 S.; 5,- DM; ISBN 3-930163-42-X
Welche Vorschläge zur Parteireform haben die SPD und die CDU/CSU seit den achtziger Jahren erarbeitet? Die Autoren vergleichen Initiativen in den beiden großen Volksparteien in drei Bereichen. Im ersten geht es um die Auswahl und Rekrutierung des politischen Personals, im zweiten um die von CDU/CSU und SPD angestrebte Stärkung der Mitwirkungsrechte sowie die Verbesserung der innerparteilichen Kommunikation, im dritten Bereich um die Öffnung der Parteien für Nichtmitglieder. In beiden Parteien hat nach Beil und Lepszy ein spürbarer Modernisierungsschub stattgefunden, der in der CDU/CSU von den Landesparteien ausgegangen sei, in der SPD von der Bundespartei. Hierbei ist anzumerken, daß die Autoren fast keine Materialien der SPD-Landesparteien einbezogen haben. Literatur aus dem wissenschaftlichen Diskurs wird kaum berücksichtigt, so daß die Studie hauptsächlich als Synopse der Parteireformbestrebungen und -maßnahmen dienlich ist. Inhaltsübersicht: 1. Einleitung; 2. Auswahl und Struktur des politischen Personals; 3. Stärkung der Mitgliederpartei; 4. Aspekte moderner und bürgernaher Parteiarbeit; 5. Fazit.
Stefan Lembke (SL)
M. A., Politikwissenschaftler.
Rubrizierung: 2.331 Empfohlene Zitierweise: Stefan Lembke, Rezension zu: Stefan Beil / Norbert Lepszy: Die Reformdiskussion in den Volksparteien Sankt Augustin: 1995, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/2239-die-reformdiskussion-in-den-volksparteien_2726, veröffentlicht am 01.01.2006. Buch-Nr.: 2726 Rezension drucken