Oliver Bruttel

Die Privatisierung der öffentlichen Arbeitsvermittlung: Australien, Niederlande und Großbritannien. Ein Vergleich aus neo-institutionenökonomischer Perspektive

Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft 2005 (Schriften zur Governance-Forschung 3); 310 S.; brosch., 58,- €; ISBN 3-8329-1526-5
Diss. FU Berlin. – In Deutschland ist die Arbeitsverwaltung auch nach der Umsetzung der so genannten Hartz-Reformen einem anhaltenden Reformdruck ausgesetzt. Zu den immer wieder diskutierten und geforderten Reformoptionen gehört besonders die der Privatisierung der Arbeitsvermittlung, von der manche sich eine erhebliche Verbesserung der Leistungserstellung versprechen. Allerdings ist der Kenntnisstand über Voraussetzungen und Folgen einer derartigen Privatisierung bisher zumal in Deutschland sehr begrenzt. Die Arbeit betritt hier durch einen Vergleich von Australien, den Niederlanden und Großbritannien – also jenen Ländern, bei denen die Privatisierung der öffentlichen Arbeitsvermittlung am weitesten fortgeschritten ist – Neuland in der arbeitsmarktpolitischen Evaluationsforschung. Das Untersuchungsdesign konzentriert sich dabei auf die Implementierungsperspektive und sucht durch die vergleichende Analyse die besten Praktiken beim „Contracting-out“ zu ermitteln. Konzeptionell stützt sich die Studie auf Ansätze der Neuen Institutionenökonomik (Transaktionskostentheorie, Theorie der Verfügungsrechte und die Prinzipal-Agent-Theorie). Als wesentliches Ergebnis hebt der Autor hervor, dass die Beauftragung privater Anbieter eine höhere Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Effektivität der Arbeitsvermittlung vor allem für marktferne Arbeitssuchende erwarten lasse. Im Anschluss an die Evaluationsbefunde diskutiert der Autor auch Fragen einer möglichen Übertragbarkeit der untersuchten Privatisierungsmodelle auf den deutschen arbeitsmarktpolitischen Kontext.
Thomas Mirbach (MIR)
Dr., wiss. Mitarbeiter, Lawaetz-Stiftung Hamburg, Lehrbeauftragter, Institut für Politische Wissenschaft, Universität Hamburg.
Rubrizierung: 2.262 | 2.61 | 2.66 | 2.342 Empfohlene Zitierweise: Thomas Mirbach, Rezension zu: Oliver Bruttel: Die Privatisierung der öffentlichen Arbeitsvermittlung: Australien, Niederlande und Großbritannien. Baden-Baden: 2005, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/25041-die-privatisierung-der-oeffentlichen-arbeitsvermittlung-australien-niederlande-und-grossbritannien_28965, veröffentlicht am 25.06.2007. Buch-Nr.: 28965 Inhaltsverzeichnis Rezension drucken

Das Portal für Politikwissenschaft ist eine Einrichtung der Stiftung Wissenschaft und Demokratie.