Skip to main content
Katajun Amirpur / Ludwig Ammann (Hrsg.)

Der Islam am Wendepunkt. Liberale und konservative Reformer einer Weltreligion

Freiburg i. Br./Basel/Wien: Herder 2006 (Herder spektrum 5665); 219 S.; kart., 9,90 €; ISBN 3-451-05665-8
Den beiden Herausgebern des Sammelbandes geht es darum, diejenigen Ansätze der muslimischen Debatte vorzustellen, die sich für ein neues Verständnis des Islams einsetzen. Wie der Untertitel bereits deutlich macht, bieten die knappen, der jeweiligen Person teilweise durchaus wohlwollenden Porträts ein breites Spektrum muslimischen politischen und sozialen Denkens. Die insgesamt neunzehn Beiträge gruppieren die Herausgeber anhand der Themenkreise „Gesichter eines europäischen Islams“, „Entwürfe einer religiösen Demokratie“, „Spielräume einer Schariareform“, „das künftige Verständnis des Korans“ und „islamischer Frauen‑ und Menschenrechtsaktivismus“. Im Versuch, die ihrer Meinung nach vereinfachenden Schuldzuschreibungen an „den Islam“ oder „den Westen“ zu überwinden, entschieden sich Amirpur und Amman dafür, nur die Vertreter „antipluralistisch‑totalitärer“, „rein weltlich begründeter“ Standpunkte beziehungsweise eines „bornierten Buchstabenglaubens“ (12) auszuschließen. Damit sprachen sie sich auch bewusst für die Aufnahme derjenigen Denker aus, die wie beispielsweise Tariq Ramadan mit seiner Haltung zur Rolle der Religion in der Gesellschaft und wie Yusuf Al‑Qaradawi mit seiner These von der Legitimierbarkeit von politisch motivierter Gewalt gegen Zivilisten im Falle des Iraks und Israels in der westlichen Welt auf Kritik stoßen.
Lars Berger (LB)
Dr., Lecturer in Middle Eastern Politics and History, University of Salford.
Rubrizierung: 2.23 Empfohlene Zitierweise: Lars Berger, Rezension zu: Katajun Amirpur / Ludwig Ammann (Hrsg.): Der Islam am Wendepunkt. Freiburg i. Br./Basel/Wien: 2006, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/25375-der-islam-am-wendepunkt_29409, veröffentlicht am 25.06.2007. Buch-Nr.: 29409 Inhaltsverzeichnis Rezension drucken