Skip to main content
Gilbert Achcar / Michael Warschawski

Der 33-Tage-Krieg. Israels Krieg gegen die Hisbollah im Libanon und seine Folgen. Aus dem Französischen übersetzt von Birgit Althaler

Hamburg: Edition Nautilus 2006; 94 S.; brosch., 10,90 €; ISBN 978-3-89401-539-8
Der Anspruch der Autoren des knappen Bandes ist es, den jüngsten Libanon-Krieg zu analysieren und dessen Folgen zu bewerten. Ihr Fazit lautet: Israel kann sich keine „billigen“ Kriege mehr leisten und hat gemeinsam mit den USA (Irak-Feldzug) den Iran stärker gemacht. Zu dieser Erkenntnis führen Achcar und Warschawski den Leser von einem kurzen historischen Abriss über die innenpolitische Lage Libanons bis hin zu dem Kriegsgeschehen im Sommer 2006. Das Buch wird seinem Anspruch nicht gerecht, weil es in einseitiger Form Israel als Aggressoren beschreibt, gleichzeitig die Rolle und die Ziele anderer regionaler Akteure wie den Iran, Saudi-Arabien und Syrien ausblendet. Gegen die These, der Libanon-Feldzug sei von langer Hand geplant und Israel habe letztlich nur auf eine Gelegenheit gewartet, spricht bereits die dilettantische Art der israelischen Kriegsführung in dieser Auseinandersetzung. Auch die geschickten Schachzüge des Hisbollah-Führers Nasrallah und die unerwartet gute Bewaffnung und Ausbildung der Hisbollah-Kämpfer, die offensichtlich auf iranische Aktivitäten zurückging, passt nicht zu dem Bild, dass Achcar und Warschawski zeichnen wollen. Die Motivation, dieses Buch zu schreiben, rührt offenbar weniger aus wissenschaftlichem Erkenntnisdrang als aus einer pazifistischen Grundhaltung, wie der letzte Satz des Buches belegt: „Wie viele Tote, wie viel Grauen braucht es noch, bevor die kolonialen Kriege, Besatzungen und Einmischungen endgültig aufhören?“ (87) Die Chance, interessierten Lesern über Zeitungsberichte hinaus eine umfassende Analyse des Konflikts zu liefern, wurde vertan.
Dirk Burmester (DB)
Dr., Politikwissenschaftler, wiss. Angestellter der Freien und Hansestadt Hamburg.
Rubrizierung: 4.41 | 2.63 Empfohlene Zitierweise: Dirk Burmester, Rezension zu: Gilbert Achcar / Michael Warschawski: Der 33-Tage-Krieg. Hamburg: 2006, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/27566-der-33-tage-krieg_32345, veröffentlicht am 16.08.2007. Buch-Nr.: 32345 Inhaltsverzeichnis Rezension drucken