Skip to main content
Hans Martin Bury / Thomas Schmidt

Das Bankenkartell. Die Verflechtung von Geld, Macht und Politik

München: Knaur 1996; 272 S.; 14,90 DM; ISBN 3-426-80082-9
Bury und Schmidt haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Aktivitäten der deutschen Großbanken kritisch zu untersuchen. Insbesondere die zahlreichen Beteiligungen der Banken an Industrieunternehmen, ihre Aufsichtsratsmandate und die Einflußnahme über Kreditgewährung stehen im Mittelpunkt des Interesses. Die Autoren warten mit einer Fülle von Daten auf, die ihre Schlußfolgerung, es existiere eine "Deutschland AG", als zwar überspitzt, aber nicht grundlos ausweisen. Als Maßnahmen gegen die negativen Folgen, wie folgenschwere Fehlentscheidungen und mangelnde Kontrolle der Banken, Benachteiligung von neuen kleinen Unternehmen, "weil Ideen nicht beleihungsfähig sind" (13), verweisen die Autoren - Bury ist MdB der SPD - auf mehrere Gesetzentwürfe der SPD-Bundestagsfraktion zur Begrenzung der Bankenmacht. Außerdem sei eine "konzertierte Aktion aller am Kapitalmarkt beteiligten" (244) notwendig, um mehr Risikokapital verfügbar zu machen. Aus dem Inhalt: I. Einleitung. II. Die Macht der Banken. III. Die Deutschland AG. IV. Old Boys. V. Enteignete Eigentümer: 3. Kleinaktionäre und Scheinaktionäre. VI. Vertrauen ist der Anfang von allem. VII. Die Freunde der Freunde: 1. Banken und Regierungsbänke; 2. Regierungswechsel; 3. Lobbying in Bonn. VIII. Folgen für den Standort: 1. Ideen haben in Deutschland keinen Kredit; 2. Vom Griff ins Portemonnaie zum Gang an die Börse; 3. Innovative Wachstumsunternehmen drängen ins Ausland; 5. Die Sonnyboys mögen keine Solartechnik. IX. Demokratie contra Oligarchie.
Julia von Blumenthal (JB)
Prof. Dr., Institut für Sozialwissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin.
Rubrizierung: 2.331 | 2.35 Empfohlene Zitierweise: Julia von Blumenthal, Rezension zu: Hans Martin Bury / Thomas Schmidt: Das Bankenkartell. München: 1996, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/2820-das-bankenkartell_3717, veröffentlicht am 25.06.2007. Buch-Nr.: 3717 Rezension drucken