Skip to main content
Gerhard H. Krug

Bürgerrechte in den USA als Resultat der strukturellen Kopplung von Politik und Recht. Anwendung und Überprüfung des Konzepts von Niklas Luhmann

Hamburg: Verlag Dr. Kovač 2003 (Socialia 56); 159 S.; 69,- €; ISBN 3-8300-0987-9
In der Luhmann'schen Systemtheorie sind die Konzepte der Autopoiesis und der strukturellen Koppelung von Systemen eng miteinander verklammert. Die Arbeit stellt im ersten Teil die entsprechenden theoretischen Konzepte Luhmanns vor, um diese dann im empirischen Teil für die Systeme Politik und Recht am Beispiel der Entwicklung der Bürgerrechte in den USA auf ihre Anwendbarkeit hin zu überprüfen. Vergleichend werden zudem Konzepte von Jürgen Habermas und Talcott Parsons herangezogen. Jedenfalls für das untersuchte Fallbeispiel, so das zentrale Ergebnis der Arbeit, kann die von Luhmann postulierte scharfe Trennung rechtlicher und politischer Prozesse und deren Ausgestaltung nach jeweils nur im eigenen System gültigen Kriterien nicht bestätigt werden, sodass das Konzept der strukturellen Koppelung autopoietischer Systeme den tatsächlichen Prozessen nur unzureichend gerecht wird. Aus dem Inhalt: 2. Niklas Luhmann: Die Theorie sozialer Systeme und die funktional differenzierte Gesellschaft: 2.1 Autopoietische Systeme; 2.2 Sozialität als autopoietisches System; 2.3 Die funktionale Differenzierung der Gesellschaft. 3. Das Politische System der USA; 4. Die Entwicklung der Bürgerrechte in den USA; 5. Der Supreme Court und die Bürgerrechtsthematik in theorievergleichender Perspektive: 5.1 Der Supreme Court; 5.2 Die Durchsetzung der Bürgerrechte in den USA. 6. Zur Anwendbarkeit des Konzepts der strukturellen Koppelung: 6.1 Die Ergebnisse der Anwendung des Koppelungskonzepts auf die Bürgerrechtsthematik; 6.2 Gesetzgebung und Verfassungsrechtsprechung als strukturelle Kopplung?; 6.3 Entstehung und Durchsetzung der Bürgerrechte durch strukturelle Kopplung?
Silke Becker (BE)
Dipl.-Soziologin; freie Journalistin.
Rubrizierung: 5.42 | 2.64 | 2.21 Empfohlene Zitierweise: Silke Becker, Rezension zu: Gerhard H. Krug: Bürgerrechte in den USA als Resultat der strukturellen Kopplung von Politik und Recht. Hamburg: 2003, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/14224-buergerrechte-in-den-usa-als-resultat-der-strukturellen-kopplung-von-politik-und-recht_22769, veröffentlicht am 01.01.2006. Buch-Nr.: 22769 Rezension drucken