Skip to main content
Christof Helberger / Harry Maier / Markus Pannenberg / Thomas Schmid-Schönbein / Jürgen Wahse

Bildung und Arbeit in Ostdeutschland. Hrsg. von Dieter Timmermann

Berlin: Duncker & Humblot 1997 (Schriften des Vereins für Socialpolitik 249); 97 S.; 74,- DM; ISBN 3-428-08955-3
Inhalt: Harry Maier: Humankapital und Innovation im Transformationsprozeß - Das Beispiel der neuen Bundesländer (11-44); Thomas Schmid-Schönbein: Der wirtschaftliche Strukturwandel in Ostdeutschland und seine Folgen für den Qualifikationsbedarf. Plädoyer für ein allgemeines Trainingsprogramm in der Industrie (45-63); Jürgen Wahse: Anforderungen an eine wirtschaftsnahe Weiterbildung. Ergebnisse einer Befragung in Treuhandunternehmen und Ex-Treuhandfirmen (65-76); Markus Pannenberg / Christof Helberger: Kurzfristige Auswirkungen staatlicher Qualifizierungsmaßnahmen in Ostdeutschland: Das Beispiel Fortbildung und Umschulung (77-97).
Sabine Steppat (Ste)
Dipl.-Politologin, Redakteurin pw-portal.de.
Rubrizierung: 2.342 | 2.313 Empfohlene Zitierweise: Sabine Steppat, Rezension zu: Christof Helberger / Harry Maier / Markus Pannenberg / Thomas Schmid-Schönbein / Jürgen Wahse: Bildung und Arbeit in Ostdeutschland. Berlin: 1997, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/3639-bildung-und-arbeit-in-ostdeutschland_4850, veröffentlicht am 01.01.2006. Buch-Nr.: 4850 Rezension drucken