Portal für Politikwissenschaft

Das europäische Geschichtsbuch

Frédéric Delouche (Hrsg.)

Das europäische Geschichtsbuch. Von den Anfängen bis heute

Stuttgart: Klett-Cotta 1998; 416 S.; 39,80 DM; ISBN 3-608-91855-8
Das reich bebilderte, mit zahlreichen Karten versehene und leicht lesbare "Sachlesebuch", an dem 14 Historiker aus 13 Ländern mitgearbeitet haben, stellt die Geschichte auf dem Gebiet des heutigen Europa von den Anfängen der ersten Menschen bis heute (Stand 1997) dar. Der Band zeichnet in knapper Form zentrale Dimensionen, Veränderungen und Problemfelder der verschiedenen Epochen in politischer, ökonomischer, religiöser, kultureller und technischer Hinsicht sowie im Alltagsleben nach. Bis auf wenige Sätze zur Neuen Frauenbewegung (371) und ein Foto mit dem Untertitel "Das andere [!] Geschlecht" (373) hat Geschichte jedoch scheinbar weitgehend ohne weibliche Beteiligung stattgefunden.
Silke Becker (Be)
Dipl.-Soziologin; freie Journalistin.
Rubrizierung: 1.1 | 2.61 | 3.1 Empfohlene Zitierweise: Silke Becker, Rezension zu: Frédéric Delouche (Hrsg.): Das europäische Geschichtsbuch. Stuttgart: 1998, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/6529-das-europaeische-geschichtsbuch_8849, veröffentlicht am 01.01.2006. Buch-Nr.: 8849 Rezension drucken

Suchen...