Portal für Politikwissenschaft

Der amerikanische Präsident und die neue Welt

Heinz Gärtner

Der amerikanische Präsident und die neue Welt

Wien/Berlin: Lit 2012 (Politik aktuell 13); 225 S.; brosch., 24,90 €; ISBN 978-3-643-50453-1
Heinz Gärtner widmet sich der zweiten Präsidentschaft von Barack Obama, an die vielfältige Anforderungen gestellt werden. Dabei blickt er zunächst auf die Erfolge und Misserfolge des Präsidenten und konstatiert, „dass viele Urteile über die letzten vier Jahre seiner Administration einer genaueren Analyse nicht standhalten. Sie erweisen sich als vorschnell“ (3). Obama habe die Themen Sicherheit und Verteidigung wieder als für die Demokratische Partei wichtige Punkte deklariert und anhand der Außenpolitik gegenüber Iran und Nordkorea bewiesen, dass er „eine realistische Macht‑ mit einer idealistischen Menschenrechtspolitik“ (209) vereinen könne. Auch an China zeige sich diese neue Haltung, indem einerseits ein mit den USA gemeinsam zu beschreitender Weg in Richtung liberaler, marktwirtschaftlicher Weltordnung in Kombination mit der Einhaltung von Menschenrechten angeboten werde, andererseits aber auch klar gemacht worden sei, dass eine Zusammenarbeit mit China nicht um jeden Preis angestrebt werde. Bereits seit seinem Amtsantritt 2008, insbesondere aber seit den Kongresswahlen 2010, habe Obama aufgrund der republikanischen Fundamentalopposition nicht alle versprochenen Ziele erreichen und daher nur eine „kleine Regierung“ (206) ausüben können. Während der Vorwahlkampf durch den Druck der Tea Party von republikanischen, christlichen und wirtschaftlichen Gruppen zu einem Wettlauf nach rechts gemacht worden sei, habe Obama in dieser Zeit das Zentrum neu definiert, was sich insbesondere im US‑amerikanischen Verhältnis zu China und Russland oder der nuklearen Abrüstung spiegele.
Ines Weber (IW)
M. A., Politikwissenschaftlerin (Kommunikationswissenschaftlerin, Psychologin), wiss. Mitarbeiterin, Institut für Sozialwissenschaften, Christian-Albrechts-Universität Kiel.
Rubrizierung: 4.22 | 4.3 | 4.41 | 2.64 Empfohlene Zitierweise: Ines Weber, Rezension zu: Heinz Gärtner: Der amerikanische Präsident und die neue Welt Wien/Berlin: 2012, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/35748-der-amerikanische-praesident-und-die-neue-welt_43324, veröffentlicht am 28.03.2013. Buch-Nr.: 43324 Inhaltsverzeichnis Rezension drucken

Suchen...