Portal für Politikwissenschaft

Der Fall Mumia Abu Jamal: Rassismus, strafender Staat und die US-Gefängnisindustrie

Kyrylo Tkachenko

Der Fall Mumia Abu Jamal: Rassismus, strafender Staat und die US-Gefängnisindustrie

Münster: Unrast 2012; 239 S.; 14,- €; ISBN 978-3-89771-043-6
Anders als durch den Titel suggeriert, ist der Fall Abu Jamal nicht das Hauptthema des gesamten Buches, sondern wird vorrangig innerhalb des ersten Kapitels geschildert. In den dann folgenden Kapiteln wird die Verurteilung des Black Panther‑ Mitglieds zwar kursorisch als bekanntes Beispiel herangezogen, aber Tkachenko greift viel weiter aus und stellt in seinem Buch den in den USA geführten Kampf „gegen Rassismus und Todesstrafe, gegen politische Repression, gegen ein unsoziales Gerichtssystem und systematische Polizeibrutalität sowie gegen den in der Geschichte aller westlichen ‚demokratischen' Gesellschaften beispiellosen Gefängnis‑Boom“ (18 f.) dar. Dieses Vorhaben setzt der Autor auf unterschiedliche Weise um: Erstens beschreibt er die sich ihm aus seiner Sicht darbietende Realität der US‑amerikanischen Gesellschaft und hier insbesondere der exekutiven und judikativen Instanzen. Zweitens zieht der Autor zur empirischen Untermauerung dieser Deskriptionen enorm viele Statistiken heran. Drittens bemüht er aber auch theoretische Überlegungen, um eventuell vorzubringenden Argumenten von Kritikern schon im Vorhinein zu begegnen. Insgesamt zeichnet Tkachenko ein düsteres Bild der USA: Obgleich auch einige Entwicklungen als positiv bezeichnet werden könnten, seien die rassistische sowie unterdrückende Politik und Strafjustiz in Vergangenheit und Gegenwart allgegenwärtig. Auch die mit vielen Hoffnungen verbundene Politik Obamas sei „derart enttäuschend“, dass Tkachenko eher von „politics as usual“ (153) statt von einem neuen Kurs sprechen möchte. Solange die Reiche und Mächtige bevorzugende Logik nicht durchbrochen werde, werden sich nach Ansicht des Autors auch der zum Teil offen zutage tretende Rassismus und die soziale Ungleichheit nicht ändern.
Ines Weber (IW)
M. A., Politikwissenschaftlerin (Kommunikationswissenschaftlerin, Psychologin), wiss. Mitarbeiterin, Institut für Sozialwissenschaften, Christian-Albrechts-Universität Kiel.
Rubrizierung: 2.64 | 2.263 | 2.23 Empfohlene Zitierweise: Ines Weber, Rezension zu: Kyrylo Tkachenko: Der Fall Mumia Abu Jamal: Rassismus, strafender Staat und die US-Gefängnisindustrie Münster: 2012, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/35010-der-fall-mumia-abu-jamal-rassismus-strafender-staat-und-die-us-gefaengnisindustrie_42125, veröffentlicht am 14.06.2012. Buch-Nr.: 42125 Inhaltsverzeichnis Rezension drucken

Suchen...