Portal für Politikwissenschaft

The Struggles over City-Space

Daniel Hawkins

The Struggles over City-Space. Informal Street Vending and Public Space Governance in Medellín, Colombia

Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft 2011 (Studien zu Lateinamerika 13); 328 S.; brosch., 59,- €; ISBN 978-3-8329-6700-0
Politikwiss. Diss. Kassel; Begutachtung: C. Scherrer. – Der öffentliche Raum nimmt für jede politische Gemeinschaft eine zentrale Bedeutung ein, da sich hier das Selbstverständnis der Gemeinschaft offenbart. Hawkins beschreibt, dass die Gewinnung, Gestaltung und Nutzung des öffentlichen Raumes zu vielfachen Kämpfen zwischen verschiedenen Akteuren und unterschiedlichen politischen und ökonomischen Logiken führt. Der Autor nutzt zur Darstellung einen marxistischen Ansatz, mit dem er die Machtdimensionen zwischen den verschiedenen Akteuren und die dialektischen Prozesse analysieren kann. Detailliert stellt er am Beispiel des informellen Straßenhandels in der kolumbianischen Stadt Medellín dar, wie sich die diesbezüglichen staatlichen Regulierungen entwickelt haben. Es hat sich ein Katz-und-Maus-Spiel zwischen diesen beiden Akteuren ergeben, in dem sich die symbolische Macht der Straßenhändler gezeigt hat. Diese kommt trotz der sozio-ökonomischen Marginalität und der Machtasymmetrien im Vergleich mit den lokalen Regierungen vor allem wegen der Sichtbarkeit des Arbeitsplatzes zum Ausdruck. Der informelle Straßenhandel ermöglicht damit eine Form der Anfechtung staatlicher Regulierungen und erweitert den Diskurs über das Thema von Arbeitsverhältnissen hinaus, indem durch die Konflikte Dimensionen des Bürgerschafts- und öffentlichen Raumverständnisses sowie der kommunalen Identität in den Blick geraten. Hawkins legt dar, wie es den Straßenhändlern mithilfe der neuen kolumbianischen Verfassung und der Rechtsprechung des Verfassungsgerichts seit Anfang der 90er-Jahre gelungen ist, ihre Lage zu verbessern. Der Autor macht zudem konkrete Vorschläge, wie gegen die immer noch prekäre Situation der Straßenhändler angegangen werden sollte. Das Buch stellt einen gelungenen Versuch dar, eine marxistische Perspektive mit einem Fokus auf den Raum zu verbinden und bringt neue Erkenntnisse für die Politische Ökonomie und lateinamerikanischen Studien. Dies lässt einen darüber hinwegsehen, dass ein eigenständiges Schlusskapitel fehlt.
Jan Achim Richter (JAR)
Dipl.-Politologe, Doktorand, Universität Hamburg.
Rubrizierung: 2.65 | 2.21 | 2.22 | 2.262 Empfohlene Zitierweise: Jan Achim Richter, Rezension zu: Daniel Hawkins: The Struggles over City-Space. Baden-Baden: 2011, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/34436-the-struggles-over-city-space_41354, veröffentlicht am 01.12.2011. Buch-Nr.: 41354 Inhaltsverzeichnis Rezension drucken

Suchen...