Portal für Politikwissenschaft

Ausgewachsen!

Werner Rätz / Tanja von Egan-Krieger / Barbara Muraca / Alexis Passadakis / Matthias Schmelzer / Andrea Vetter (Hrsg.)

Ausgewachsen! Ökologische Gerechtigkeit. Soziale Rechte. Gutes Leben. Ein Projekt von Attac

Hamburg: VSA 2011; 190 S.; 15,80 €; ISBN 978-3-89965-430-1
„Wirtschaftswachstum [ist] nicht die Lösung, sondern eine der Ursachen der weltweiten Probleme“ (8), beschreiben die Herausgeber den gemeinsamen Ausgangspunkt der in dem Sammelband vertretenen Autorinnen und Autoren. In der herrschenden wirtschafts- und gesellschaftspolitischen Zukunftsdebatte werde vermieden, Wachstum an sich infrage zu stellen und stattdessen nach den Bedingungen für ein nachhaltiges, ökologisches oder soziales Wachstum gefragt. Mit diesem Band werden dagegen Vorstellungen und Konzepte einer Postwachstumsökonomie vorgestellt und diskutiert, wie sie sich im Zuge der vergangenen zehn Jahren im Protest gegen den Neoliberalismus herausgebildet haben. Beispielsweise entstand unter dem Motto „Décrossance“ (Entwachstum) in Frankreich, Spanien und Italien eine breite und in sich heterogene Bewegung, die sich einsetzt für einen „radikalen Wandel, der auf die Überwindung des postpolitischen Terrains von technokratischem Management und Expertenpolitik abzielt“ (161), erläutern Federico Demaria et. al. in ihrem Beitrag. „Décrossance“ ist auch das Thema von Serge Latouche. Er möchte diese Idee als Projekt der politischen Linken einführen; für ihn ist sie „das einzige Mittel, um die Krise dauerhaft und mit echter Perspektive zu überwinden“ (73). Mit Begriffen wie solidarische Wirtschaft, Peerökonomie, vorsorgendes Wirtschaften, Gemeingüter oder „Buen Vivir“ (173) werden weitere Perspektiven sozialer Gerechtigkeit und Alternativen zur Wachstumsökonomie beschrieben. Die Herausgeber betonen, dass sie mit diesem Band keine in sich schlüssige Position darlegen wollen, vielmehr geht es ihnen darum, „die vielen verborgenen und bisher nicht oder nicht an prominenten Orten ausgesprochenen klugen Überlegungen zum Thema sichtbar zu machen und zu einer gemeinsamen Diskussion einzuladen“ (13). Damit bietet der Band einen differenzierten Einblick in die Vielgestaltigkeit der globalisierungskritischen Debatte.
Anke Rösener (AR)
Dipl.-Politologin, Redakteurin pw-portal.de.
Rubrizierung: 2.2 | 2.262 | 4.43 Empfohlene Zitierweise: Anke Rösener, Rezension zu: Werner Rätz / Tanja von Egan-Krieger / Barbara Muraca / Alexis Passadakis / Matthias Schmelzer / Andrea Vetter (Hrsg.): Ausgewachsen! Hamburg: 2011, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/33916-ausgewachsen_40645, veröffentlicht am 03.11.2011. Buch-Nr.: 40645 Inhaltsverzeichnis Rezension drucken

Suchen...