Portal für Politikwissenschaft

Explaining Failed Free Trade Agreement Negotiations

Leslie Wehner

Explaining Failed Free Trade Agreement Negotiations. Cases from Latin America

Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft 2010 (Weltwirtschaft und internationale Zusammenarbeit 9); 294 S.; 49,- €; ISBN 978-3-8329-5806-0
Politikwiss. Diss. Hamburg; Gutachter: D. Nolte, C. Jakobeit. – Warum können bilaterale Verhandlungen scheitern? Dieser Frage geht Wehner am Beispiel Lateinamerikas nach. Er untersucht die Verhandlungen zur Erzielung eines Freihandelsabkommens zwischen Chile und Panama sowie zwischen Costa Rica und Panama in den Jahren 1996-98 und 2002. Der Autor sieht das Scheitern der Verhandlungen in erster Linie in den unterschiedlichen Interessen auf nationaler und internationaler Ebene begründet. Er bezieht sich hierbei aber nicht nur auf die dem Verhandlungsprozess inhärenten, sondern auch auf externe Faktoren wie den Arbeitsmarkt, die politischen Interessen und alternative Regelungsmöglichkeiten. Den in der Verhandlungstheorie oft übersehenen externen Faktoren schreibt Wehner eine mit den internen vergleichbare Bedeutung zu, betont aber, dass diese im Zusammenhang mit den Zielvorstellungen der Verhandlungskommissionen bewertet werden müssten. Die unterschiedliche Interessenlage der an den Verhandlungen beteiligten Regierungen ist es dann auch, die den Verhandlungsspielraum einengt. Sie wird von den spezifischen Bedürfnissen nationaler Akteure determiniert. Dennoch verfügten Regierungen, der Autor beruft sich hier auf den von Anton Moravcsik vertretenen Liberalen Intergouvernementalismus, in der Regel immer noch über genügend Raum zur Überwindung dieser Restriktionen und auch zur Manipulation der Verhandlungen. Wehner räumt allerdings ein, dass in Chile, Panama und Costa Rica die mit der Verhandlung des Freihandelsabkommens beauftragen Diplomaten nicht über diesen Spielraum verfügt hätten. In diesen Staaten seien nationale Verbände und Interessengruppen wie die Rinderzüchter Costa Ricas oder die Milchproduzenten Panamas, die von dem Freihandelsabkommen Gewinneinbußen befürchteten, dazu in der Lage gewesen, ein Abkommen mit Blick auf die Gefährdung von Arbeitsplätzen zu verhindern.
Marinke Gindullis (MG)
Politikwissenschaftlerin.
Rubrizierung: 4.43 | 4.5 | 2.65 Empfohlene Zitierweise: Marinke Gindullis, Rezension zu: Leslie Wehner: Explaining Failed Free Trade Agreement Negotiations. Baden-Baden: 2010, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/33111-explaining-failed-free-trade-agreement-negotiations_39560, veröffentlicht am 22.12.2010. Buch-Nr.: 39560 Inhaltsverzeichnis Rezension drucken

Suchen...