Portal für Politikwissenschaft

Jahrhundertwende

Timothy Garton Ash

Jahrhundertwende. Weltpolitische Betrachtungen 2000-2010. Aus dem Englischen von Susanne Hornfeck

München/Wien: Carl Hanser Verlag 2010; 491 S.; 25,90 €; ISBN 978-3-446-23598-4
Wie kaum einem Zweiten gelingt es Timothy Garton Ash, die Geschichte der Gegenwart zu schreiben und Kategorien zur Charakterisierung des Gerade-Gewesenen zu setzen. Der britische Historiker hat mit seinem ersten Essayband „Ein Jahrhundert wird abgewählt“ den Umbruch in den mittel- und osteuropäischen Staaten in den 80er-Jahren auf einen Begriff gebracht, in die „Zeit der Freiheit“ beschäftigte er sich mit dem erweiterten Europa der 90er-Jahre und schaute vor allem auf die Konflikte und Kriege auf dem Balkan. Nun legt er mit „Jahrhundertwende“ die dritte Jahrzehntebilanz vor, wobei schon der Titel signalisiert, dass ihm für die 2000er-Jahre kein rechtes Label eingefallen ist: „Nach den langen 1990er Jahren kamen die kurzen Wie-auch-immer“ (18). Der Wiederabdruck der Essays, die überwiegend in englischen und amerikanischen Zeitungen erschienen sind, lässt dieses kurze Jahrzehnt noch einmal Revue passieren. Beschrieben werden die Transformationsprozesse in Osteuropa, die EU in einer Dauerkrise, die Auseinandersetzung mit dem Islam und die Rolle der USA nach dem 11. September 2001. Außerdem finden einzelne Ausflüge nach Birma oder Ägypten statt. Anmerkungen zu der politischen Rolle von Schriftstellern runden den Band ab. Timothy Garton Ash schreibt geistreich, mit dem Mut zum Urteil und dem Gespür für die historischen Dimensionen der Gegenwart. Die Lektüre seines Buches wird deshalb auch für Politikwissenschaftler manchen Denkanstoß geben können. Das gilt allerdings weniger für jene, die nach Fakten und Daten suchen als insbesondere für jene, die im Dickicht der empirischen Tatsachen nach einer kategorialen Einordnung des Geschehens Ausschau halten.
Wilhelm Knelangen (WK)
Dr., wiss. Ass., Institut für Sozialwissenschaften (Bereich Politikwissenschaft), Universität Kiel.
Rubrizierung: 4.1 | 2.25 | 2.23 | 2.314 | 3.1 | 2.61 | 2.62 | 2.63 | 2.64 | 2.68 Empfohlene Zitierweise: Wilhelm Knelangen, Rezension zu: Timothy Garton Ash: Jahrhundertwende. München/Wien: 2010, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/32932-jahrhundertwende_39334, veröffentlicht am 09.03.2011. Buch-Nr.: 39334 Inhaltsverzeichnis Rezension drucken

Suchen...