Portal für Politikwissenschaft

Helmut Kohl

Hans-Joachim Noack / Wolfram Bickerich

Helmut Kohl. Die Biographie

Berlin: Rowohlt 2010; 301 S.; 19,95 €; ISBN 978-3-87134-657-6
Die Biografie über den sechsten deutschen Bundeskanzler wurde aus Anlass des 80. Geburtstags von Helmut Kohl von zwei Journalisten verfasst, die für ihre kritische Berichterstattung in den Jahren seiner Regierungszeit bekannt waren. Schon diese Tatsache weist daraufhin, dass die Biografie keine reine Lobschrift auf den Altkanzler ist. Die wichtigsten Lebensabschnitte werden in Kapitelform beschrieben, anschaulich illustriert mit zahlreichen Bildern. Porträtiert wird ein heimatverbundener, oft unterschätzter Politiker, der sich aus der Provinz hocharbeitete und schließlich die deutsche Einheit ausrief. Vor allem die Liebe zur Macht und zur CDU stehen im Mittelpunkt der Darstellung. Deutlich wird, wie Kohl trotz herber politischer Rückschläge, wie die Auseinandersetzungen mit Franz Josef Strauß, an die politische Spitze des Landes strebte. Auch die persönlichen und familiären Entbehrungen werden beleuchtet. Überraschungen hält das Buch – erwartungsgemäß – nicht parat. Dafür bietet es einen gut lesbaren, kurzweiligen und informativen Einblick in das Leben des Menschen und Politikers Kohl.
Marko Jakob (MJ)
Dr., MBA.
Rubrizierung: 2.3 | 2.313 | 2.315 | 2.331 Empfohlene Zitierweise: Marko Jakob, Rezension zu: Hans-Joachim Noack / Wolfram Bickerich: Helmut Kohl. Berlin: 2010, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/32040-helmut-kohl_38215, veröffentlicht am 13.04.2010. Buch-Nr.: 38215 Inhaltsverzeichnis Rezension drucken

Suchen...