Portal für Politikwissenschaft

Nachkrisenzeit

Daniel Gros / Sonja Sagmeister

Nachkrisenzeit. Wie die erfolgreichste Denkfabrik Europas unsere Welt für die nächste Generation sieht

Salzburg: ecowin 2010; 234 S.; geb., 21,50 €; ISBN 978-3-902404-84-8
Das populärwissenschaftliche Buch über die Auswirkungen der Finanzkrise in Europa wurde hauptsächlich von der österreichischen Journalistin Sagmeister verfasst, die für ihre Recherche den Finanzexperten Gros ausführlich befragt hat. Er ist Direktor des Centre for European Policy Studies (CEPS), eines Think Tanks in Brüssel. Zunächst wird der Beginn der Krise in Island dargestellt, anschließend werden die Effekte der Weltwirtschaftskrise auf sämtliche europäische Staaten untersucht. Immer wieder werden Beispiele aus verschiedenen Ländern angeführt, ohne jedoch in die Tiefe zu gehen. Am Ende des Buches werden Hinweise gegeben, die dem Einzelnen helfen sollen, in Zukunft nachhaltig erfolgreich zu wirtschaften. Leider verspricht der Titel des Buches mehr als der Inhalt hält. Das Buch ist oberflächlich recherchiert und fasst lediglich die Ereignisse der Wirtschaftskrise zusammen. Ein Mehrwert wird damit nicht erzielt. Auch die Tipps am Ende des Buches, wie zum Beispiel: „Zögern Sie nicht in sich selber zu investieren!“, gleichen eher einer Binsenweisheit denn einer wissenschaftlich fundierten Schlussfolgerung.
Marko Jakob (MJ)
Dr., MBA.
Rubrizierung: 4.43 | 2.61 | 2.2 | 2.262 Empfohlene Zitierweise: Marko Jakob, Rezension zu: Daniel Gros / Sonja Sagmeister: Nachkrisenzeit. Salzburg: 2010, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/32016-nachkrisenzeit_38184, veröffentlicht am 13.04.2010. Buch-Nr.: 38184 Inhaltsverzeichnis Rezension drucken

Suchen...