Portal für Politikwissenschaft

Das "neue" Amerika

Peter Rudolf

Das "neue" Amerika. Außenpolitik unter Barack Obama

Frankfurt a. M.: Suhrkamp 2010 (edition suhrkamp 2596); 168 S.; 10,- €; ISBN 978-3-518-12596-0
An keinen US‑Präsidenten knüpften sich in den letzten Jahrzehnten so große Hoffnungen wie an Barack Obama. Tatsächlich legte er nach seiner Amtseinführung ein unglaubliches Tempo vor: Die Truppen in Afghanistan wurden aufgestockt, Guantanamo sollte geschlossen werden und der neue Präsident hat den Dialog mit der islamischen Welt bzw. die Regelung des arabisch‑israelischen Konflikts zu einem wichtigen Teil seines Programms gemacht. Doch zugleich stand seit Langem kein neuer Präsident bei seinem Amtsantritt außenpolitisch vor einer solchen Fülle von Problemen und Herausforderungen: Die USA sind im Irak und in Afghanistan in zwei militärische Konflikte verwickelt, die Stabilität des Kernwaffenstaates Pakistan ist gefährdet, Iran steht in absehbarer Zeit vor dem Erwerb eines Nuklearwaffenpotenzials, die Beziehungen zu anderen wichtigen Akteuren im internationalen System, z. B. Brasilien und China, befinden sich in einer schwierigen Phase – und das alles in einer Zeit, in der die wirtschaftlichen und budgetären Folgen der Finanzkrise sich auch auf den außenpolitischen Gestaltungsspielraum auswirken. Vor diesem Hintergrund ist es ein ambitioniertes Projekt, das Obama in Angriff genommen hat und für das er, in einer Art Vertrauensvorschuss, den Friedensnobelpreis verliehen bekam: die Erneuerung und Wiederherstellung der amerikanischen Führungsrolle in der internationalen Politik. Rudolf zieht in diesem kleinen Band eine Bilanz des ersten Jahres der „neuen“ amerikanischen Außenpolitik und legt dar, welche Herausforderungen sich daraus für Deutschland ergeben. Er bietet eine überzeugende und gut verständliche Zusammenfassung der US‑Außenpolitik unter dem neuen Präsidenten und beleuchtet im Detail die innenpolitischen Rahmenbedingungen und ausgewählte Beispiele, nämlich die Nahostpolitik, die Klimapolitik und die Kriege in Afghanistan und Pakistan.
Markus Kaim (MK)
Dr., wiss. Mitarbeiter, Forschungsgruppe "Sicherheitspolitik", Stiftung Wissenschaft und Politik, Deutsches Institut für Internationale Politik und Sicherheit, Berlin.
Rubrizierung: 4.22 | 2.64 | 2.22 | 4.41 | 2.63 | 2.68 | 4.21 Empfohlene Zitierweise: Markus Kaim, Rezension zu: Peter Rudolf: Das "neue" Amerika. Frankfurt a. M.: 2010, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/32008-das-neue-amerika_38176, veröffentlicht am 10.08.2010. Buch-Nr.: 38176 Inhaltsverzeichnis Rezension drucken

Suchen...