Portal für Politikwissenschaft

Statistisch gesehen

John L. Phillips Jr.

Statistisch gesehen. Grundlegende Ideen der Statistik leicht erklärt. Aus dem Amerikanischen von Sabine Rochlitz

Basel/Boston/Berlin: Birkhäuser Verlag 1997; XI, 193 S.; brosch., 39,80 DM; ISBN 3-7643-2912-2
Das Buch gibt eine Einführung in die statistischen Grundlagen der empirischen Sozialforschung. Es ist in einer "untechnischen" Sprache geschrieben und enthält zahlreiche anschauliche Beispiele, die keine statistischen Vorkenntnisse verlangen. Die grundlegende Intention des Autors scheint zu sein, den (zahlreichen) "Philosophenkindern" in den Verhaltens- und Sozialwissenschaften die Angst vor der Statistik zu nehmen. In diesem Sinne ist seine Einführung ein guter Versuch. Inhaltsübersicht: 2. Häufigkeitsverteilungen; 3. Lagemaße; 4. Streuungsmaße; 5. Die Interpretation einzelner Meßergebnisse; 6. Korrelation; 7. Von der Beschreibung zur statistischen Inferenz: Ein Übergang; 8. Die Genauigkeit der statistischen Inferenz; 9. Die Signifikanz eines Unterschieds zwischen zwei Meßwerten; 10. Mehr über das Prüfen von Hypothesen; 11. Korrelation, Kausalität und Effektgrößen.
Oliver Lembcke (OL)
Dr., Politikwissenschaftler.
Rubrizierung: 1.2 Empfohlene Zitierweise: Oliver Lembcke, Rezension zu: John L. Phillips Jr.: Statistisch gesehen. Basel/Boston/Berlin: 1997, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/3185-statistisch-gesehen_4178, veröffentlicht am 01.01.2006. Buch-Nr.: 4178 Rezension drucken

Suchen...