Portal für Politikwissenschaft

Sektorale Weltordnungspolitik

Helmut Breitmeier / Michèle Roth / Dieter Senghaas (Hrsg.)

Sektorale Weltordnungspolitik. Effektiv, gerecht und demokratisch?

Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft 2009 (EINE Welt 22); 244 S.; brosch., 19,90 €; ISBN 978-3-8329-4139-0
Wie weit ist „die Fähigkeit der Weltgesellschaft vorangeschritten, [...] grenzüberschreitende Probleme effektiv, sozial gerecht und demokratisch zu bearbeiten“? Unter dieser Fragestellung werden verschiedene Teilbereiche der internationalen Politik – oder, in den Worten des Mitherausgebers Breitmeier, „sektorale Teilordnungen der Weltpolitik“ (16) – untersucht. In zehn Analysen wird jeweils eine fundierte Gesamtschau des betreffenden Politikfeldes geboten, wobei auch auf regionale Unterschiede und strukturelle Rahmenbedingungen eingegangen wird. Die Analysen weisen eine große Varianz in der Problemlösungsfähigkeit sowohl innerhalb als auch zwischen den Teilsektoren auf. Zwar konnten einzelne Erfolge – etwa im Bereich der Umweltpolitik und bei der Eindämmung von Gewaltkonflikten – erzielt werden, doch überwiegen in den meisten Politikfeldern die Defizite. Das Welthandelsregime konnte nicht zur Überwindung der ökonomischen Ungleichheit zwischen Nord und Süd beitragen und auch auf dem an sich leistungsfähigen Sektor der Kommunikation und Information existiert eine deutliche digitale Spaltung zwischen den Weltregionen. Die Bilanz der Entwicklungszusammenarbeit fällt insgesamt negativ aus. In der Rüstungskontrolle erweist sich die Einhaltung des Atomwaffensperrvertrags als mangelhaft und mit dem Zusammenbruch der internationalen Finanzmärkte ist das „Chaospotenzial“ (239) einer fortschreitenden Liberalisierung und Deregulierung deutlich geworden. Die Befunde sind im Einzelnen meist kaum überraschend, doch zusammengenommen bietet der Band einen kompakten, empirisch-vergleichenden Überblick über die wichtigsten Politikfelder in der internationalen Zusammenarbeit. Zudem werden die Ergebnisse abschließend von den Herausgebern hinsichtlich der Perspektiven einer Global Governance reflektiert und es werden notwendige Verzahnungen zwischen den einzelnen Teilsektoren aufgezeigt.
Anke Rösener (AR)
Dipl.-Politologin, Redakteurin pw-portal.de.
Rubrizierung: 4.4 | 4.41 | 4.42 | 4.43 | 4.44 | 4.45 Empfohlene Zitierweise: Anke Rösener, Rezension zu: Helmut Breitmeier / Michèle Roth / Dieter Senghaas (Hrsg.): Sektorale Weltordnungspolitik. Baden-Baden: 2009, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/30824-sektorale-weltordnungspolitik_36627, veröffentlicht am 19.08.2009. Buch-Nr.: 36627 Inhaltsverzeichnis Rezension drucken

Suchen...