Portal für Politikwissenschaft

Die Schock-Strategie

Naomi Klein

Die Schock-Strategie. Der Aufstieg des Katastrophen-Kapitalismus. Aus dem Englischen übersetzt von Hartmut Schickert, Michael Bischoff und Karl Heinz Siber

Frankfurt a. M.: S. Fischer 2007; 763 S.; geb., 22,90 €; ISBN 978-3-10-039611-2
Das ebenfalls 2007 erschienene englische Original des Buches wurde bereits kurz nach seiner Veröffentlichung zum Bestseller in den USA. In „Die Schock-Stragegie“ zeichnet die Journalistin Klein die Geschichte und Wirkungsweise der Doktrin des freien Marktes nach, wie sie in den vergangenen 30 Jahren von Milton Friedman und seinen Anhängern entwickelt wurde. Die Idee zum Buch entwickelte sich dabei aus dem Glauben, seit dem 11. September 2001 und den Reaktionen darauf sei eine neue Form der gewaltsamen Durchsetzung ökonomischer Ideologien entstanden, welche von kriegerischen oder Naturkatastrophen Gebrauch macht, um gegen die Interessen der Betroffenen in erster Linie neue Märkte zu etablieren und abzusichern. Die intensivere Beschäftigung mit der Thematik bringt die Autorin jedoch zu der These, dass sich zwar das (mediale) Ausmaß von hilfreichen Katastrophen vergrößert habe, die grundlegende Logik aber bereits lange bestand und von Friedman seit Beginn explizit so konzipiert war. Zum Beleg dieser These analysiert Klein eine Vielzahl von Beispielen, die sich über den gesamten Erdball erstrecken und – um nur eine Auswahl zu nennen – Irak-Krieg, Tsunami, New Orleans, die osteuropäischen Transformationsprozesse oder auch den Aufstieg des Thatcherismus in Großbritannien umfassen. Das Buch ist unterhaltsam und abwechslungsreich geschrieben, dabei aber nicht nur für politisch Interessierte, sondern aufgrund der theoretischen und praktischen Einbettung der Ereignisse in die Geschichte der Friedman'schen Marktdoktrin ebenso für Politikwissenschaftler und Ökonomen von Interesse.
Björn Wagner (BW)
Dipl.-Politologe, Doktorand und Lehrbeauftragter, Universität Jena.
Rubrizierung: 2.2 | 2.61 | 2.62 | 2.63 | 2.64 | 2.67 | 2.68 | 4.41 | 4.43 Empfohlene Zitierweise: Björn Wagner, Rezension zu: Naomi Klein: Die Schock-Strategie. Frankfurt a. M.: 2007, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/28225-die-schock-strategie_33203, veröffentlicht am 27.03.2008. Buch-Nr.: 33203 Inhaltsverzeichnis Rezension drucken

Suchen...