Portal für Politikwissenschaft

Steuerungsregimes als Konzept der politischen Steuerung

Jörg Alexander Boy

Steuerungsregimes als Konzept der politischen Steuerung. Forschungsförderung zum Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien im Bildungssystem

Online-Publikation 2006 (http://deposit.d-nb.de/cgi-bin/dokserv?idn=980666805); 341 S.
Sozialwiss. Diss. Tübingen; Gutachter: G. Wehling, O. Renn. – Boy untersucht den Zusammenhang zwischen dem informationstechnologischen Fortschritt und den gesellschaftlichen Veränderungsprozessen in Richtung einer Informations- und Wissensgesellschaft als ein Handlungsfeld steuerungspolitischer Maßnahmen. Er bewegt sich im Feld politischer Steuerung in Forschung und Entwicklung und analysiert die Absichten mehrerer Projektförderer zur Errichtung von Steuerungsregimes beim Einsatz der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) in der Bildung. Steuerungsregimes sind laut Boy darauf gerichtet, Beziehungsnetzwerke zwischen staatlichen Akteuren, der Wissenschaft und der Wirtschaft zu etablieren, um die Transferleistung wissenschaftlicher Erkenntnisse und deren Umsetzung in Wirtschaftsgüter zu verbessern. Der Autor stützt seine Untersuchung auf den Ansatz der Kontextsteuerung Helmut Willkes, der ein Konzept zur Konstituierung von Steuerungsregimes entworfen hat. Die folgenden Fragen liegen der Studie zugrunde: 1. Handelt es sich bei der Vision von der Informations- und Wissensgesellschaft um ein Konzept, das die gesellschaftliche Entwicklung – basierend auf dem technologischen Fortschritt der IKT – adäquat beschreibt? 2. Inwiefern sind die Strukturen der Forschungsförderung von IKT im Bildungsbereich dazu geeignet, Koordinations- und Kooperationssysteme zwischen Politik, Wirtschaft und Wissenschaft entstehen zu lassen? 3. Wirken sich die Fördermaßnahmen von IKT im Bildungsbereich strukturierend auf die von den Forschungsvorhaben konzipierten Lehr-/Lernmodelle aus und leisten sie einen Beitrag zur Konkretisierung eines Bildungssystems in der Informations- und Wissensgesellschaft? Diese Fragen beantwortet Boy am Beispiel der Forschungsförderung der IKT durch die Europäische Kommission, die Bundesregierung und die Landesregierung Baden-Württemberg im Zeitraum zwischen 1996 und 2001.
Sabine Steppat (STE)
Dipl.-Politologin, Redakteurin pw-portal.de.
Rubrizierung: 2.32 | 2.343 | 2.325 | 3.5 | 2.21 | 2.333 Empfohlene Zitierweise: Sabine Steppat, Rezension zu: Jörg Alexander Boy: Steuerungsregimes als Konzept der politischen Steuerung. 2006, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/26845-steuerungsregimes-als-konzept-der-politischen-steuerung_31327, veröffentlicht am 25.06.2007. Buch-Nr.: 31327 Rezension drucken

Suchen...