Portal für Politikwissenschaft

Der deutsche Militärattachédienst

Reinhard Bettzuege

Der deutsche Militärattachédienst. Von den Anfängen der Bundeswehr bis heute

Dresden: TUDpress 2005; 331 S.; 49,80 €; ISBN 978-3-938863-34-3
Der Autor, langjähriger Angehöriger des Auswärtigen Amtes, schildert die Entstehung des deutschen Militärattachédienstes von den ersten konzeptionellen Überlegungen zu Beginn der fünfziger Jahre bis zu den Entwicklungen der Gegenwart. Die Arbeit schwankt dabei zwischen militärhistorischem Anspruch und Traditionspflege. Auf der Basis eines umfangreichen Aktenstudiums und zahlreicher Interviews mit für das Militärattachéwesen der Bundeswehr relevanten Persönlichkeiten gelingt dem Autor jedoch eine detaillierte Schilderung dieses zwischen Nachrichtenwesen und Militärdiplomatie angesiedelten Teils der Bundeswehr. Politikwissenschaftliche Relevanz erhalten die Schilderungen durch die deutlich werdende Verknüpfung der Entwicklung des Militärattachédienstes mit der Entwicklung der bundesrepublikanischen Außenpolitik.
Christian Becker (BEC)
Dr. rer. pol.
Rubrizierung: 4.21 | 2.324 Empfohlene Zitierweise: Christian Becker, Rezension zu: Reinhard Bettzuege: Der deutsche Militärattachédienst. Dresden: 2005, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/25963-der-deutsche-militaerattachdienst_30186, veröffentlicht am 25.06.2007. Buch-Nr.: 30186 Inhaltsverzeichnis Rezension drucken

Suchen...