Portal für Politikwissenschaft

Patrimonial Capitalism: Economic Reform and Economic Order in the Arab World

Oliver Schlumberger

Patrimonial Capitalism: Economic Reform and Economic Order in the Arab World

Online-Publikation 2005 (http://w210.ub.uni-tuebingen.de/dbt/volltexte/2005/1947/pdf/complete.pdf); 285, XXXI S.
Politikwiss. Diss. Tübingen; Gutachter: P. Pawelka, A. Boeckh. – Mit massiver Finanzhilfe internationaler Geldgeber wurden in den letzten zwei Dekaden in zahlreichen Ländern weit reichende wirtschaftliche Strukturreformen durchgeführt. Durch Privatisierungen und Liberalisierungen sollten Marktökonomien westlichen Vorbilds etabliert werden. In vielen dieser Länder zeigen die Wirtschaftsdaten jedoch nicht die erwarteten Erfolge. Schlumberger analysiert die Gründe dafür anhand der Reformverläufe in Jordanien, Ägypten, Algerien und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Er zeigt, dass die durchgeführten Reformen aus der Sicht der früheren Eliten in politischer Hinsicht hochgradig effektiv waren, obwohl sie ökonomisch keineswegs zu den gewünschten Ergebnissen führten. Sie ermöglichten es ihnen nicht nur, ihre politische Machtposition auszubauen, sondern diese darüber hinaus noch mit wirtschaftlicher Macht zu verbinden. Paradoxerweise stünde diese Machtkonzentration in diametralem Gegensatz zu den liberalen Grundideen, die die Reformen leiten. Diese Entwicklungen seien jedoch keine „Defekte“ oder „Reformfehler“, die sich auf religiöse Faktoren, kulturelle Überreste des früheren Systems oder ähnliches zurückführen lassen. Vielmehr hätten sich einzelne Elemente westlicher Marktökonomien mit patrimonialen Elementen wie der Dominanz informeller persönlicher Beziehungen zu einem neuartigen, eigenständigen und modernen Wirtschaftssystem verbunden, das der Verfasser als patrimonialen Kapitalismus bezeichnet. Für die Zukunft sei nicht zu vermuten, dass sich diese Systeme in Marktökonomien westlichen Zuschnitts transformierten. Vielmehr sei angesichts der globalen Wirtschaftsbeziehungen eine wechselseitige Beeinflussung beider Wirtschaftssysteme wahrscheinlich.
Silke Becker (BE)
Dipl.-Soziologin; freie Journalistin.
Rubrizierung: 2.63 | 2.67 | 2.2 | 2.22 | 4.43 | 4.44 Empfohlene Zitierweise: Silke Becker, Rezension zu: Oliver Schlumberger: Patrimonial Capitalism: Economic Reform and Economic Order in the Arab World 2005, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/25332-patrimonial-capitalism-economic-reform-and-economic-order-in-the-arab-world_29347, veröffentlicht am 25.06.2007. Buch-Nr.: 29347 Rezension drucken

Suchen...