Portal für Politikwissenschaft

Natur, Ethik und Fortschritt

Andrea Arz de Falko / Klaus Peter Rippe / Ariane Willemsen (Hrsg.)

Natur, Ethik und Fortschritt. Gedenkschrift für Dr. Kurt Weisshaupt

Zürich: vdf Hochschulverlag AG an der ETH Zürich 2004; 208 S.; geb., 28,50 €; ISBN 3-7281-2950-X
Der bereits 2002 verstorbene Weisshaupt war „als erster und lange Zeit einziger Philosoph in einem Bundesamt tätig“ (7), schreiben die Herausgeberinnen im Vorwort. 1992 wurde ein neuer Artikel in die Schweizer Verfassung eingefügt, der den außerhumanen Bereich der Gentechnologie betraf und das Schutzziel verfolgte, die „‚Würde der Kreatur’“ (7) zu wahren. Dem damals im Bundesamt für Umwelt, Wald und Landschaft beschäftigten Weisshaupt kam die Aufgabe zu, diesen Artikel mit Leben zu erfüllen und das Gentechnikrecht mitzuerarbeiten. Er baute einen neuen Bereich in dieser Behörde auf und beteiligte sich zudem am Aufbau sowie an den Diskussionen der Eidgenössischen „Ethikkommission für Biotechnologie im Ausserhumanbereich“. Acht der elf Beiträge des Bandes stammen von Mitgliedern der Kommission und dementsprechend behandeln die Autorinnen und Autoren Themen aus diesem Bereich, wie beispielsweise die Grundlagen der modernen Tierethik, die Verantwortung von Unternehmen für den Umweltschutz oder Aspekte der außerhumanen Gentechnologie. Aus dem Inhalt: Beat Sitter-Liver: Ehrfurcht vor dem Leben und Würde in der Natur (9-21) Andrea Arz de Falco: Die Grundlagen der modernen Tierethik: I. Kant und J. Bentham (23-40) Denis Müller: Le statut éthique de l’animal dans une perspective anthropo-relationelle (41-51) Gérald Hess: De la dignité de la créature. Réflexion sur la relation de l’homme à la nature (53-86) Klaus Peter Rippe: Haben Unternehmen eine Verantwortung für den Umweltschutz? (87-116) Beatrice Wagner Pfeifer: Nationalfondsprojekt 48: Landschaften und Lebensräume der Alpen – Konsensverfahren als rechtliches Instrument der Konfliktregelung? (117-145) Christoph Errass: Zum Umgang mit Ungewisssheit im Bereich der ausserhumanen Gentechnologie (147-169) Hans Hosbach: Zwischen Zustimmung und Skepsis: Das neue Gentechnikrecht (171-181) Jakob Nüesch: Naturwissenschaft und Ethik aus der Sicht eines Naturwissenschaftlers (183-187) Ariane Willemsen: Einfluss und Autorität der Eidgenössischen Ethikkommission für die Biotechnologie im Ausserhumanbereich (189-201) Florianne Koechlin: Blaue Enziane (203-208)
Sabine Steppat (STE)
Dipl.-Politologin, Redakteurin pw-portal.de.
Rubrizierung: 1.3 | 2.5 | 2.21 | 2.261 | 2.263 | 5.44 Empfohlene Zitierweise: Sabine Steppat, Rezension zu: Andrea Arz de Falko / Klaus Peter Rippe / Ariane Willemsen (Hrsg.): Natur, Ethik und Fortschritt. Zürich: 2004, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/23905-natur-ethik-und-fortschritt_27481, veröffentlicht am 01.01.2006. Buch-Nr.: 27481 Rezension drucken

Suchen...