Portal für Politikwissenschaft

Partizipation und die Politik der Gewalt

Julia Eckert

Partizipation und die Politik der Gewalt. Hindunationalismus und Demokratie in Indien

Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft 2004 (Studien zu Ethnizität, Religion und Demokratie 5); 278 S.; brosch., 59,- €; ISBN 3-8329-0861-7
Antipluralistische Bewegungen können „nicht einfach als Reaktionen auf gegebene Verhältnisse verstanden werden“ (8), sie positionieren sich vielmehr aktiv in einem sozialen Kontext. Diese These untersucht die Autorin in einer Fallstudie anhand der in Mumbai erfolgreichen hindunationalistischen Organisation Shiv Sena. Diese propagiert aber nicht nur einen politischen Antipluralismus, sondern bekennt sich zum Einsatz von Gewalt und wendet diese auch an. Diese Militanz führe „zu einer dauerhaften Veränderung der Normen und Regeln des öffentlichen Raums“ (11). Die Shiv Sena legitimiere ihre Gewalt mit der Behauptung, „dass sie Akte der notwendigen Vergeltung seien, durch die die Gemeinschaft verteidigt würde“ (124). Diese Militanz ersetzt die Inhalte, wie Eckart zeigt. So habe die Organisation ursprünglich regionale Interessen vertreten. Nachdem aber wesentliche Forderungen von der Congress Partei übernommen worden seien und Shiv Sena die Bedeutungslosigkeit drohte, habe man sich einer nationalistischen und antimuslimischen Politik zugewandt. Mit der Gewalt würden die Angehörigen und Anhänger dieser Organisation als „Wir-Gruppe“ (248) homogenisiert. Auf der Ebene der symbolischen Politik werde so Partizipation erzeugt, die Strukturen der Herrschaft und des öffentlichen Raums verändert. Partizipationsansprüche würden vereinheitlicht und alternative Ansprüche auf rechtmäßige, demokratische Partizipation ausgegrenzt.
Natalie Wohlleben (NW)
Dipl.-Politologin, Redakteurin pw-portal.de.
Rubrizierung: 2.68 | 2.22 | 2.25 Empfohlene Zitierweise: Natalie Wohlleben, Rezension zu: Julia Eckert: Partizipation und die Politik der Gewalt. Baden-Baden: 2004, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/22656-partizipation-und-die-politik-der-gewalt_25852, veröffentlicht am 01.01.2006. Buch-Nr.: 25852 Rezension drucken

Suchen...