Portal für Politikwissenschaft

Am Staat vorbei

Kilian Bizer / Armin Falk / Joachim Lange (Hrsg.)

Am Staat vorbei. Transparenz, Fairness und Partizipation kontra Steuerhinterziehung

Berlin: Duncker & Humblot 2004 (Finanzwissenschaftliche Forschungsarbeiten N. F. 73); 175 S.; 58,- €; ISBN 3-428-11453-1
Die Autoren sind dem „Steuerzahlerrätsel“ (52) auf der Spur. Ausgangspunkte sind die Anteile von Schwarzarbeit und Steuerhinterziehung, die im internationalen Vergleich deutlich schwanken. Während in Griechenland und Italien bis zu 30 Prozent des BIP auf die Schattenwirtschaft entfallen, sind es in der Schweiz, in Österreich, Japan und den USA nur acht bis zehn Prozent. Für Deutschland werden die Werte mit 13 bis 16 Prozent angegeben. Sie liegen damit noch im unteren Bereich, obwohl jeder „sechste Euro auf dem informellen Sektor verdient“ (9) wird. In den Beiträgen werden deshalb Fragen nach den Gründen von Steuerehrlichkeit gesucht. Dazu gehört die Analyse, ob diese durch die Androhung hoher Strafen und/oder eine hohe Wahrscheinlichkeit der Aufdeckung von Steuerhinterziehung gefördert werden kann. Beide Faktoren entpuppen sich als nicht tatsächlich ausschlaggebend. In den Vordergrund rückt vielmehr der Zusammenhang zwischen der Gewährung von Bürgerrechten und Möglichkeiten der Partizipation mit der Steuermoral. Am Beispiel der Schweiz kommt der Züricher Wirtschaftsforscher Bruno S. Frey zu dem Ergebnis: „Je direkt‑demokratischer ein Kanton aufgebaut ist, desto weniger hinterziehen die Bürger. Und je repräsentativ‑demokratischer ein Kanton ist, desto höher fällt die Steuerhinterziehung aus.“ (54) Die Beiträge gehen zurück auf eine Tagung des Finanzwissenschaftlichen Forschungsinstituts Köln und der Evangelischen Akademie Loccum, die im April 2002 stattfand. Aus dem Inhalt: Kilian Bizer / Joachim Lange: Wie erhöht man die Steuermoral ‑ Ein Überblick (7‑14) Klaus Mackscheidt: Die Entwicklung der Steuermoralforschung (15‑28) Friedrich Schneider: Einige volkswirtschaftliche Überlegungen über die Interaktionen zwischen der Schattenwirtschaft und der offiziellen Wirtschaft (29‑45) Bruno S. Frey: Politische Partizipation und Steuermoral (47‑57) Kilian Bizer: Das Verhältnis vom Komplexität und Steuerehrlichkeit ‑ Experimentelle Evidenz (59‑90) Joachim Lang: Stärkung der Steuermoral durch Steuervereinfachung? (91‑111) Jürgen Lyding: Welchen Beitrag zur Steuermoral kann die Steuerverwaltung leisten? (113‑117) Bert Rürup / Kilian Bizer: Vereinfachungen der Steuertechnik: Aktuelle Entwicklungen (119‑138) Helmut Helsper: Steuervereinfachung: Chancen im Gesetzgebungsprozess? (139‑158) Ute Sacksofsky: Rechtliche Ansatzpunkte zur Hebung der Steuermoral ‑ Zugleich ein Resümee der Tagungsergebnisse aus juristischer Perspektive (159‑174)
Natalie Wohlleben (NW)
Dipl.-Politologin, Redakteurin pw-portal.de.
Rubrizierung: 2.263 | 2.343 | 2.23 | 2.35 Empfohlene Zitierweise: Natalie Wohlleben, Rezension zu: Kilian Bizer / Armin Falk / Joachim Lange (Hrsg.): Am Staat vorbei. Berlin: 2004, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/22058-am-staat-vorbei_25143, veröffentlicht am 01.01.2006. Buch-Nr.: 25143 Rezension drucken

Suchen...