Portal für Politikwissenschaft

Deutschland in der Welt

Andreas Rödder / Wolfgang Elz (Hrsg.)

Deutschland in der Welt. Weichenstellungen in der Geschichte der Bundesrepublik

Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2010; 160 S.; 19,90 €; ISBN 978-3-525-35895-5
Die politikwissenschaftliche Analyse der Rolle Deutschlands in der Welt bedarf der zeitgeschichtlichen Fundierung. Das primäre Interesse gilt dabei den grundlegenden Weichenstellungen. Als Schlüsseljahre (und -ereignisse) sind besonders 1955 (Westbindung), 1961 (Mauerbau), 1970/72 (Ostverträge), 1973 (Ölpreisschock), 1979 (NATO-Doppelbeschluss), 1989/90 (Wiedervereinigung), 1992 (Maastricht-Vertrag) und 1999 (Kosovo-Engagement) hervorzuheben. Diese Schlüsseljahre/-ereignisse markieren zentrale Marksteine auf dem Weg zu einer geglückten Demokratie wie der Suche nach Sicherheit. Alle Schlüsseljahre/-ereignisse sind jedoch zunächst einmal didaktische Verdichtungen und bedürfen der Einbindung in Kontexte, die zusammen einen geschichtlichen Faden ergeben. Dies leisten die einzelnen Autoren für ihre jeweiligen Beiträge ebenso wie die beiden Herausgeber für den Gesamtband. Um es am Beispiel der Schlüsseljahre 1955 und 1999 zu verdeutlichen: Der Vollzug der Westbindung mit den Pariser Verträgen ist eng verbunden mit der frühen Gründungsgeschichte der Bundesrepublik. Und was mit dem Kosovo-Engagement begann, verdichtet sich heute später im Afghanistan-Einsatz. So führen die einzelnen Beiträge in geschickten Querschnitten durch die Geschichte Deutschlands nach 1945 und lassen im Längsschnitt die wesentlichen Weichenstellungen, Wendepunkte und Herausforderungen erkennen. Dazu trägt nicht zuletzt die den Band abschließende Dokumentation einer Diskussion zwischen dem Staatsrechtler Otto Depenheuer, dem Politikwissenschaftler Herfried Münkler und dem Sicherheitspolitiker Peter Struck bei.
Klaus Kremb (KK)
Dr., Oberstudiendirektor, Wilhelm-Erb-Gymnasium Winnweiler, Lehrbeauftragter, Fachgebiet Politikwissenschaft, TU Kaiserslautern.
Rubrizierung: 2.31 | 2.313 | 2.315 | 4.21 Empfohlene Zitierweise: Klaus Kremb, Rezension zu: Andreas Rödder / Wolfgang Elz (Hrsg.): Deutschland in der Welt. Göttingen: 2010, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/21636-deutschland-in-der-welt_39370, veröffentlicht am 04.01.2011. Buch-Nr.: 39370 Inhaltsverzeichnis Rezension drucken

Suchen...