Portal für Politikwissenschaft

Entwicklungsgerechte Weltwirtschaft

Johannes Müller / Johannes Wallacher

Entwicklungsgerechte Weltwirtschaft. Perspektiven für eine sozial- und umweltverträgliche Globalisierung

Stuttgart: Verlag W. Kohlhammer 2005 (Kon-Texte 7); 264 S.; kart., 25,- €; ISBN 3-17-018323-0
Die Autoren lehren beide Sozialwissenschaften an der Hochschule für Philosophie in München. Ihr Buch bietet einen systematischen Überblick über die Strukturen und Mechanismen der Weltwirtschaft. Sie nehmen dabei vornehmlich die Perspektive der Entwicklungs- und Transformationsländer ein. Im Anschluss an eine gut strukturierte und ausgewogene Darstellung der vielschichtigen Interaktionen und Wechselwirkungen des internationalen Wirtschafts- und Finanzsystems sowie der Risiken und Chancen einer fortschreitenden Globalisierung erfolgt eine kritische Würdigung der wichtigsten Weltwirtschaftstheorien. Hieraus abgeleitet empfehlen Müller und Wallacher den Entwicklungs- und Transformationsländern, eine „weltmarktorientierte nationale Entwicklungspolitik“ zu verfolgen, denn „[e]ine völlige Abkopplung vom Weltmarkt ist weder ökonomisch sinnvoll noch politisch möglich“ (104). Auf dieser Grundlage und unter der Annahme der Notwendigkeit einer globalen wirtschaftlichen Ordnungspolitik widmen sich die Autoren ihrem Hauptanliegen, nämlich der Entfaltung einer – den Idealen von Demokratie und sozialer Marktwirtschaft folgenden – Ethik einer entwicklungsgerechten Weltwirtschaftsordnung, die „die Ziele Wachstum und Verteilung verknüpft und nicht als Gegensatz versteht“ (112). Sie formulieren eine Reihe von Maßstäben, Prinzipien und Kriterien so z. B. die Trias der Bedürfnis-, Chancen- und Tauschgerechtigkeit oder Grundsätze wie Partizipation, Subsidiarität und Solidarität und skizzieren grundlegende Handlungsprinzipien einer nach diesem Leitbild funktionierenden Weltordnungspolitik. Die weiteren Kapitel enthalten Vorschläge hinsichtlich der außenwirtschaftlichen Strategien von Entwicklungsländern, der Architektur einer entwicklungsgerechten Welthandelsordnung, der Reform des internationalen Finanzsystems sowie der Rolle von transnationalen Unternehmen und verschiedenen Akteuren der multilateralen Entwicklungszusammenarbeit. Das Buch empfiehlt sich allen, die eine strukturierte, gut verständliche und differenzierte, interdisziplinär angelegte Einführung ins Thema suchen.
Anke Rösener (AR)
Dipl.-Politologin, Redakteurin pw-portal.de.
Rubrizierung: 4.43 | 4.44 | 2.2 | 4.3 | 5.45 Empfohlene Zitierweise: Anke Rösener, Rezension zu: Johannes Müller / Johannes Wallacher: Entwicklungsgerechte Weltwirtschaft. Stuttgart: 2005, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/20924-entwicklungsgerechte-weltwirtschaft_24404, veröffentlicht am 01.01.2006. Buch-Nr.: 24404 Inhaltsverzeichnis Rezension drucken

Suchen...