Portal für Politikwissenschaft

Wissenschaftstheorie, Erkenntnistheorie und die Suche nach Wahrheit

Hans Günther Ruß

Wissenschaftstheorie, Erkenntnistheorie und die Suche nach Wahrheit. Eine Einführung

Stuttgart: Verlag W. Kohlhammer 2004; 189 S.; kart., 19,- €; ISBN 3-17-018190-4
Der Autor begibt sich auf die Suche nach wahrer Erkenntnis. Dabei fragt er, ob diese überhaupt zu erreichen ist oder ob letztendlich nur Vermutungen anzustellen sind. Ruß stellt zunächst Methoden der Erkenntnisverbürgung und ihre Vertreter vor. In den folgenden Kapiteln werden einzelne Aspekte der Wissenschaftstheorie untersucht, wie beispielsweise die Frage, was Theorien eigentlich sind und wie Gewissheit von Wahrheit zu unterscheiden ist. In seinen Untersuchungen geht Ruß weit über das Problem der Verifikation und Falsifizierbarkeit wissenschaftlicher Aussagen hinaus: Auch Theorien wie der Realismus oder Konstruktivismus werden behandelt. Den Schwerpunkt legt Ruß eindeutig auf die empirische Schule, zumal er selbst der soziologischen Fachrichtung entstammt. Der Einblick in die empirische Wissenschaftstheorie fällt sehr detailliert aus. Politikwissenschaftliche Richtungen wie normativ-ontologische oder kritisch-historische Theorieansätze werden dagegen ausgelassen.
Manutscher Saba (MS)
M. A., Lehrbeauftragter, Seminar für Politische Wissenschaft, Universität Bonn.
Rubrizierung: 5.2 Empfohlene Zitierweise: Manutscher Saba, Rezension zu: Hans Günther Ruß: Wissenschaftstheorie, Erkenntnistheorie und die Suche nach Wahrheit. Stuttgart: 2004, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/20923-wissenschaftstheorie-erkenntnistheorie-und-die-suche-nach-wahrheit_24403, veröffentlicht am 01.01.2006. Buch-Nr.: 24403 Rezension drucken

Suchen...