Portal für Politikwissenschaft

Die scheinheilige Gesellschaft

Eric Schlosser

Die scheinheilige Gesellschaft. Sex, Drogen und Schwarzarbeit - Die dunkle Seite der USA. Aus dem Amerikanischen von Heike Schlatterer und Gisela Kretschmar

München: Riemann Verlag 2004; 382 S.; 21,- €; ISBN 3-570-50053-5
Der amerikanische Journalist Schlosser ist vor allem durch seine Arbeit für das Monatsmagazin „Atlantic Monthly" bekannt geworden. Seine investigative, detailreiche und leicht lesbare Studie zur Schattenwirtschaft in den USA erschien im Original unter dem Titel „Reefer Madness" (2003). Schätzungen zufolge macht die Schattenwirtschaft ca. 10 Prozent des amerikanischen Bruttoinlandsprodukts aus. Schlosser analysiert ihre Auswirkungen auf die Wirtschaft, die Gesellschaft und das politische System der USA anhand von Interviews, staatlichem statistischem Material und der Auswertung von Fachliteratur, Zeitschriften und Zeitungen. Im Einzelnen beschäftigt er sich mit drei Bereichen der „Illegalität": dem Cannabiskonsum, den Wanderarbeitern in Kalifornien und der Pornoindustrie. Er vertritt die These, dass sich das Ausmaß der Schattenwirtschaft nicht nur aufgrund des ökonomischen Wandels und der Gier des Einzelnen in den letzten drei Jahrzehnten verdreifacht hat. Hinzu komme „ein wachsendes Gefühl der Entfremdung, der Wut gegen staatliche Autorität und der Respektlosigkeit gegenüber dem Gesetz" (15). Schlosser zeichnet die staatliche Bekämpfung der „Illegalität" und die gleichzeitige, stetig ansteigende Relevanz der Schattenwirtschaft für die amerikanische Wirtschaft nach. Er vertritt die Ansicht, dass sich die amerikanische Gesellschaft „inzwischen selbst entfremdet" habe und „mit sich selbst im Widerstreit" liege (317). Schlosser plädiert deshalb für weniger Gesetze, die allerdings nachdrücklich durchgesetzt werden sollten. Hierzu zählt er die Legalisierung so genannter weicher Drogen und eine strengere Bestrafung von Wirtschaftsverbrechen.
Oliver Trede (OT)
Dr. phil., Historiker/Politikwissenschaftler.
Rubrizierung: 2.64 | 2.21 | 2.262 | 2.263 Empfohlene Zitierweise: Oliver Trede, Rezension zu: Eric Schlosser: Die scheinheilige Gesellschaft. München: 2004, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/20807-die-scheinheilige-gesellschaft_24259, veröffentlicht am 01.01.2006. Buch-Nr.: 24259 Rezension drucken

Suchen...