Portal für Politikwissenschaft

Frauen, die Geschichte machten

Reinhard Barth

Frauen, die Geschichte machten. Von Hatschepsut bis Indira Gandhi

Darmstadt: Primus Verlag 2004; 255 S.; geb., 24,90 €; ISBN 3-89678-241-X
Mit dem Hinweis auf die Erkenntnis, dass nicht nur unsere Menschheitsgeschichte, sondern auch die Geschichtsschreibung weitgehend männlich geprägt ist, stellt Barth, promovierter Historiker und freier Autor, 26 Frauen in biografischen Portäts vor. Es geht um Frauen, die von der Antike bis zur Gegenwart - direkt oder indirekt - maßgeblichen Einfluss auf die Politik genommen haben. Ein wichtiger Aspekt bei der Auswahl einer Person war „ihre Strahlkraft oder aber die Ausnahmesituation, durch die sie zur Wirkung gekommen ist" (7). In den Porträts wird u. a. deutlich, welchen Umständen die Frauen ihre führende Rolle verdankten, mit welchen Mitteln sie ihren Einfluss geltend machten und ihr politisches Gewicht ausbauten beziehungsweise mit welchen Hindernissen sie sich konfrontiert sahen. Aus dem Inhalt: Hatschepsut (um 1518-1468 v. Chr.) - Weiblicher Horus aus feinem Gold Kleopatra (69-30 v. Chr.) - Die ägyptische Traumfrau Messalina (um 25-48) und Agrippina d. J. (15-59) - Die römischen Luder Galla Placidia (389-450) - Die umgetriebene Kaisertochter Chrodechilde (um 478-544) - Die erste Königin des Frankenreichs Theodora (um 500-548) - Von der Schaustellerin zur Kaiserin Theophanu (um 955-991) - Die kluge Byzantinerin Eleonore von Aquitanien (um 1122-1204) - Idol der Troubadoure Margarete Maultasch (1318-1369) - Opfer perfider Propaganda Jeanne d'Arc (1412-1431) - „Habt keine Angst" Margarete von Österreich (1480-1530) - „Ich lege Euch vor allem den Frieden ans Herz" Katherina de Medici (1519-1589) - Die ewige Unterhändlerin Elisabeth I. von England (1533-1603) - Weltgeschichtliche Wende Elisabeth Stuart (1596-1662) - Die Königin der Herzen Maria Theresia (1717-1780) - Die erste Mutter ihrer Länder Marquise de Pompadour (1721-1764) - Virtuosin der Lust und der List Katharina die Große (1729-1796) - Die aufgeklärte Despotin Marie Antoinette (1755-1793) - Königin auf dem Schafott Lola Montez (1818?-1861) - Die bayerische Pompadour Viktoria von Großbritannien (1819-1901) - Europas Großmutter Bertha von Suttner (1843-1914) - „Die Waffen nieder!" Emmeline Pankhurst (1858-1928) - Votes for Women! Rosa Luxemburg (1870 oder 1871-1919) - Die Freiheit des anders Denkenden Golda Meir (1898-1978) - Der einzige Mann in der Regierung Indira Ghandi (1917-1984) - Die Söhne mehr geliebt als das Land?
Anke Rösener (AR)
Dipl.-Politologin, Redakteurin pw-portal.de.
Rubrizierung: 2.27 Empfohlene Zitierweise: Anke Rösener, Rezension zu: Reinhard Barth: Frauen, die Geschichte machten. Darmstadt: 2004, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/20796-frauen-die-geschichte-machten_24248, veröffentlicht am 01.01.2006. Buch-Nr.: 24248 Rezension drucken

Suchen...